utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Geschichte des pädagogischen Denkens

von Fuchs, Birgitta Fach: Pädagogik; Reihe: Einführung in die Erziehungs- und Bildungswissenschaft

Dieser Band stellt in fünf übersichtlich gegliederten Kapiteln die Geschichte des pädagogischen Denkens strukturiert und übersichtlich dar.

Die Geschichte des pädagogischen Denkens informiert über jene Erziehungs- und Bildungstheorien, welche den europäischen Bildungsdiskurs maßgeblich bestimmen konnten: Die griechische Antike, die Aufklärung, der Neuhumanismus und die internationale Reformpädagogik.

Das fünfte Kapitel der Geschichte des pädagogischen Denkens wendet sich in kritischer Absicht dem Nationalsozialismus und dessen Intention einer vollständigen politischen Instrumentalisierung der Erziehung zu.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(angekündigt)
14,99 €
Online-Zugang **(angekündigt)
11,99 €
Buch und Online-Zugang nur
17,99 €

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang/ePUB inkl. 19% Mehrwertsteuer
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825252700
UTB-Titelnummer 5270
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 28.10.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 160 S.
Autoreninfo

Fuchs, Birgitta

Prof. Dr. Birgitta Fuchs lehrte an der Universität Bayreuth und der TU Dortmund.

Weitere Titel von Fuchs, Birgitta

Reiheninfo
Die Reihe Einführung in die Erziehungs- und Bildungswissenschaft gibt einen einführenden Überblick über grundlegende Themen der Erziehungs- bzw. Bildungswissenschaft. Im Fokus stehen dabei die zentralen Grundbegriffe, die Geschichte und die damit verbundenen Grundfragen pädagogischen Denkens sowie die Entwicklung der Erziehungs- bzw. Bildungswissenschaft als Wissenschaftsdisziplin und Perspektiven darauf, was eine solche Wissenschaft tun soll und leisten kann. Darüber hinaus werden die AdressatInnengruppen und Handlungsfelder beleuchtet, auf die sich das wissenschaftliche Denken und Forschen der Erziehungs- bzw. Bildungswissenschaft bezieht.

Die Bände dieser Reihe bilden gleichzeitig die Kurseinheiten des Moduls ‚Einführung in die Erziehungs- und Bildungswissenschaft‘, das für den Bachelorstudiengang Bildungswissenschaft an der FernUniversität in Hagen angeboten wird. Sie sind deshalb besonders didaktisch aufbereitet und integrieren sowohl Reflexionsfragen, die die Auseinandersetzung mit den Inhalten unterstützen, als auch Hinweise zu weiterführender Literatur, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Inhalten der Bände ermöglichen soll.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Geschichte des pädagogischen Denkens"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Geschichte des pädagogischen Denkens

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Geschichte des pädagogischen Denkens
 

Weitere Titel zu Geschichte der Pädagogik

  Lade...