utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Kompetenzorientierter Unterricht

Theoretische Grundlagen – erprobte Praxisbeispiele

von Fritz, Ursula ; Lauermann, Karin ; Paechter, Manuela ; Stock, Michaela ; Weirer, Wolfgang Fach: Pädagogik; Schulpädagogik;

Kompetenzorientierte Lehrerbildung

Die Bildungsdebatten der letzten Jahre haben, verstärkt durch internationale Schulleistungsstudien wie PISA oder TIMSS, den Blick auf die Ergebnisse von Lern- und Bildungsprozessen gelenkt, insbesondere im Spiegel des Kompetenzerwerbs.

Die Autorinnen und Autoren stellen konkrete Unterrichtsmethoden und -beispiele vor, die Lehramtsstudierende sowie Lehrerinnen und Lehrer bei der Durchführung kompetenzorientierten Unterrichts unterstützen.

Die Leserinnen und Leser lernen so, den geforderten kompetenzorientierten Unterricht methodisch fundiert umzusetzen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
21,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
17,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
26,49 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang/ePUB inkl. 19% Mehrwertsteuer
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825251468
UTB-Titelnummer 5146
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 14.01.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 237 S., 7 Abb., 22 Tab.
Inhalt
Editorial
Michaela Stock, Wolfgang Weirer, Ursula Fritz, Karin Lauermann
und Manuela Paechter 7
Zum Aufbau des Buches 13
TEIL I
KOMPETENZORIENTIERTES UNTERRICHTEN – GRUNDLAGEN, BEGRIFFE, ÜBERLEGUNGEN
Grundpfeiler kompetenzorientierter Didaktik
Wolfgang Weirer und Manuela Paechter 19
Förderung von Motivation und Interesse im Unterricht
Silke Luttenberger, Sigrid Wimmer und Manuela Paechter 43
Akzente für eine neue Lehr-, Lern- und Beurteilungskultur
Ursula Fritz und Karin Lauermann 59
TEIL II
UNTERRICHTSMETHODEN UND UNTERRICHTSBEISPIELE.
Dilemmageschichten
Christian Feichtinger 77
Fallarbeit – Eine Brücke zwischen Theorie und Praxis
Ursula Fritz und Karin Lauermann 99
Forschendes Lernen: Naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinnung am Beispiel Papier
Silke Luttenberger, Gerhard Rath und Manuela Paechter 115
Planspiel
Georg Tafner und Gernot Dreisiebner 133
Präsentationen im Rahmen der Reifeprüfung
Christian Feichtinger 151
Problem-Based-Learning (PBL) – Das Problem ist die Lösung
Ursula Fritz und Karin Lauermann 175
Rollenspiel – Von hier nach dort
Ursula Fritz und Karin Lauermann 189
Schreibwerkstatt
Doris Pany 203
World Café in der Übungsfirma
Michaela Stock und Elisabeth Riebenbauer 223
Pressestimmen
Aus: lbib.de – Gerd Buschmann – 17.02.19
[…] Dieser Band "Kompetenzorientierter Unterricht" (Titel) bietet in zwei Teilen "Theoretische Grundlagen – erprobte Praxisbeispiele" (Untertitel), so daß Kompetenzorientierung nicht abstrakt bleibt, sondern in der unterrichtslichen Praxis verdeutlicht wird (vgl. Inhaltsverzeichnis).

Autoreninfo

Fritz, Ursula

Dr. Ursula Fritz, Mag., Bundesministerium für Bildung, Sektion Berufs- und Erwachsenenbildung, Grundsatzabteilung für Schul- und Qualitätsentwicklung, OR

Lauermann, Karin

Prof. Dr. Karin Lauermann, Mag., Bundesinstitut für Sozialpädagogik, Baden, Direktorin des Bundesinstituts für Sozialpädagogik

Paechter, Manuela

Univ.-Prof. Dr. Manuela Paechter, Dipl.-Psych. MSc., Karl-Franzens-Universität Graz, Professorin für Pädagogische Psychologie.

Stock, Michaela

Univ.-Prof. Dr. Michaela Stock, Mag., Karl-Franzens-Universität Graz, Professorin für Wirtschaftspädagogik

Weirer, Wolfgang

Ao.Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Weirer, Mag., Institut für Katechetik und Religionspädagogik, Karl-Franzens-Universität Graz, Universitätszentrum Theologie.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von K. Behrens

Das Buch ist ideal für die wissenschaftliche Lehre geeignet. Die Inhalte des Buches sind sowohl lehrer- als auch studenten-/schülerorientiert gestaltet. Daher ist der Buchtitel vielfältig einsetzbar. Wir nutzen das Buch für die studentische Lehre, Ausbildung und für hausinterne Fortbildung unserer Lehrkräfte. Insbesondere die Vorstellung konkreter Unterrichtsmethoden und -beispiele ist hilfreich, um die Durchführung eines kompetenzorientierten Unterrichts zu unterstützen. Meines Erachtens ist das Buch nicht nur für Lehramtstudierende, sondern auch für andere pädagogische und therapeutische Handlungsfelder geeignet.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Tuna

Theorien und Konzepte werden anhand von Anwendungsbeispielen sehr gut veranschaulicht.

Praxisorientierter Einblick in den Kompetenzorientierten Unterricht

Bewertung

Kundenmeinung von Laura D.

Das Buch „Kompetenzorientierter Unterricht“ unterteilt sich in zwei große Themenbereiche. Zunächst im ersten Teil mit den theoretischen Grundlagen von kompetenzorientierter Didaktik und Methodik. Dieser Teil ist kurz und knapp gehalten und verständlich geschrieben. Der Blick wird speziell auf die Förderung von Schülerkompetenzen gelegt.
Im zweiten längeren Teil werden die theoretischen Grundlagen an Praxisbeispielen und Unterrichtsmethoden illustriert. Der Praxisabschnitt wird durch viele Teilüberschriften, welche sich in jedem Beispiel ähneln, strukturiert. Am Ende jeder betrachteten Methode werden die geförderten Kompetenzen verständlich zusammengefasst und ein Resümee gezogen.

Eine erste Anlaufstelle

Bewertung

Kundenmeinung von J. Peter

Das Buch gibt einen kurzen aber sehr weitreichenden Einblick in den Kompetenzorientierten Unterricht. Zusammengetragen sind dazu unter anderem die Antworten zu den Fragen: was Kompetenzen sind, was Wissen im Rahmen des Kompetenzorientierten Unterrichts ist, der veränderten Rolle der Lehrkräfte. Ein weitreichenderer Fokus als auf den spezifischen Unterricht mit der Lehrperson und den SuS wird hier nicht geworfen. Also die Frage nach der systematischen Einbindung des didaktischen Modells bleibt offen. Dafür wird ein starker Fokus auf die Motivation gelegt und welche Zusammenhänge es zwischen Motivation und Kompetenzorientiertem Unterricht gibt. Ein zweiter Aspekt, der in dem Buch in den Fokus genommen wird, ist die Beurteilung. Hier wird vor allem stark auf den Vergleich mit dem Ausland und den klassischen Studien gesetzt. Dieser erste Teil des Buches bleibt stark im wissenschaftlichen theoretischen Bereich des Unterrichts.
Der zweite Teil stellt konkrete und recht ausführliche Unterrichtsbeispiele vor. Hierzu zählt unter anderem das Trolly-Problem im Rahmen des kath. RU, Fallarbeit, Forschendes Lernen im Bereich der Naturwissenschaften, Planspiel im Rahmen des Politik Unterrichts. Die meisten Beispiele sind für die Oberstufe oder Mittelstufe angelegt. Weiterhin decken die Beispiele einige Fächer ab. Der Transfer oder weitere konkrete Beispiele auf die eigenen Fächer muss bei Wunsch selber geleistet werden.
Das Buch ist eine gute Zusammenfassung der klassischen Gesichtspunkte des Kompetenzorientierten Unterrichts, der hier sachlich und zugleich als positive Unterrichtsform dargestellt wird. Hilfreich sind sicherlich konkrete und sehr ausführliche Praxisbeispiele für höhere Stufen. Eine kritische Betrachtung und ein Blick auf das System, in dem der Unterricht stattfindet, fehlen und müssen vom Leser und von der Leserin selber bei Wunsch geleistet werden. Als Überblick über wissenschaftliche Theorie und Praxisbeispiele für den Kompetenzorientierten Unterricht ist dieses Buch dennoch als erste und zusammenfassende Anlaufstelle eine gute Empfehlung.

Sehr hilfreich

Bewertung

Kundenmeinung von Stefanie

Dieses Buch befasst sich mit einem sehr wichtigen Thema, das aus dem Umdenken nach nationalen und internationalen Studien wie PISA und TIMMS resultiert. Es wird verstäkt auf den Blickwechsel vom lehrerzentrierten auf einen schülerzentrierten Unterricht eingegangen, bei dem es vor allem um den Kompetenzerwerb von SchülerInnen im Unterricht geht. Das Buch legt dabei nicht nur die theoretischen Grundlagen und Überlegungen nahe, sondern gibt auch praxisnahe Beispiele, wie sie im Unterricht Anwendung finden können.

Dabei gehen die AutorInnen nach einem sehr angenehmen Schema vor, das den Leser oder die Leserin durch die Hintergründe und Überlegungen, über den Prozess, die Zielsetzung und die jeweilige Rolle der Lehrperson und der Lernperson führt. Ein Fazit fasst zum Schluss jeder betrachteten Situation alle wichtigen Punkte und Begründungen zusammen.

Besonders im praxisbezogenen Teil werden unterstützende Grafiken verwendet, wie z.B. ein schematischer Plan, nach dem der Raum für eine Unterrichtseinheit hergerichtet sein kann, um für Gruppenarbeiten die Kommunikation unter den SchülerInnen zu fördern.
Das Buch richtet sich sowohl an angehende Lehrkräfte, die sich noch im Studium befinden, wie auch an erfahrene LehrerInnen, die ihr Unterrichtsrepertoire in Richtung schülerzentrierten Unterricht erweitern wollen.

Fazit: Das Buch liefert gute Anregungen und erweitert das Vorstellungsvermögen und das Verständnis für kompetenzorientierten Unterricht.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von L. Weiß

grundlegende Übersicht und sehr gute Zusammenfassung

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von T. Mergen

Die Einführung in das kompetenzorientierte Unterrichten ist auf der Höhe der Zeit und reflektiert nicht nur die theoretische Dimension, sondern berücksichtigt bzw. stellt auch Praxisbeispiele vor, die den Anwendungsnutzen erhöhen.

7 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Kompetenzorientierter Unterricht"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Kompetenzorientierter Unterricht

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Kompetenzorientierter Unterricht
 

Weitere Titel zu Pädagogik

  Lade...