utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Philosophie

Philosophie

Hier finden Sie die passende Literatur für das gesamte Studium aus den Bereichen Philosophie, Methodenlehre, Antike, Mittelalter, Neuzeit, 20./ 21. Jahrhundert, Erkenntnistheorie, Hermeneutik, Logik, Sprachphilosophie, Ästhetik, Kunstphilosophie, Ethik, Moralphilosophie, Geschichtsphilosophie, Politische Philosophie, Sozialphilosophie, Kulturphilosophie, Religionsphilosophie und Rechtsphilosophie.

Ob Einstieg, Vorlesung, Seminar oder Prüfungsvorbereitung – utb begleitet Sie mit fundierter Fachliteratur durch alle Phasen des Studiums.
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 1 bis 16 von 177 gesamt

  1. Aby Warburg  
    (1)

    Aby Warburg

    von Rösch, Perdita

    Die Kunst-, Kultur- und Bildwissenschaften schreiben sich „Aby Warburg“ auf ihre Banner. Ohne sich um akademische Disziplinengrenzen zu kümmern, prägte er Begriffe und Konzepte von hoher Aktualität und großer intellektueller Anregungskraft.

    Trotz seines gegenwärtigen Kultstatus werden Warburgs Schriften allerdings kaum gelesen. Perdita Rösch zeichnet daher anhand von Werkanalysen ein Portrait dieses Ausnahmewissenschaftlers und eröffnet damit Zugänge zu seinem Denken.
    Mehr...
    Ab: 6,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  2. Allgemeine Ethik  

    Allgemeine Ethik

    von Henning, Tim; Reihe Basiswissen Philosophie

    Gibt es uneigennützige Taten? Heiligt der Zweck die Mittel? Kann man eine stets gültige Moral formulieren? Tim Henning gibt Studierenden eine übersichtliche Einführung in die Ethik. Erläutert werden die Grundbegriffe, Positionen aus der Philosophiegeschichte und gegenwärtige Debatten. Die Leserinnen und Leser lernen anhand von Beispielen und Definitionen den Umgang mit ethischen Fragen.
    Mehr...
    Ab: 14,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  3. Analytische Philosophie  

    Analytische Philosophie

    von Müller-Salo, Johannes

    Eine umfassende Einführung in zentrale Diskussionen und Positionen analytischen Philosophierens der Gegenwart: Anhand von 16 Fragen werden Studierende in die Methodik der analytischen Philosophie und in ihre Debatten eingeführt. Zudem werden 16 wichtige Vertreterinnen und Vertreter analytischen Philosophierens vorgestellt, deren Werke bislang großteils nur auf Englisch erschienen sind.
    Mehr...
    Ab: 29,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  4. Angewandte Ethik  

    Angewandte Ethik

    von Knoepffler, Nikolaus

    Angewandte Ethik handelt wesentlich von Konflikten. Der hier vorliegende systematische Leitfaden vermittelt auf anschauliche Weise die Grundlagen, wie lebensdienliche Regeln und verantwortliches Handeln in (Gen)Technik und Wirtschaft, im Umgang mit Pflanzen und Tieren, in Medizin, Sport und in den Medien beschaffen sein sollten.

    Nach einem kurzen Überblick zu unterschiedlichen ethischen Ansätzen werden die Prinzipien von Menschenwürde und Menschenrechten, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit als die wesentlichen Fundamente herausgearbeitet. Mit ihrer Hilfe werden ethische Konflikte in den einzelnen Bereichen strukturiert und im Idealfall gelöst.
    Mehr...
    6,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  5. Apokalyptik  
    (5)

    Apokalyptik

    von Tilly, Michael ; Reihe UTB Profile

    Verständliche Aufarbeitung eines komplexen Themas

    Die Erwartung eines radikalen Endes dieser Welt begegnet in der jüdischen und christlichen Tradition seit der Antike, und bis heute gehört die Vorstellung vom nahen Weltuntergang zu den Glaubensüberzeugungen zahlreicher religiöser Sondergemeinschaften. Vom Holzschnitt bis zum Horrorfilm fand das Thema immer wieder Eingang in die populäre Kultur.

    Dieser Band bietet gezielte und präzise Informationen über die antike jüdische und frühchristliche Apokalyptik sowie eine anschauliche Darstellung der Geschichte des Phänomens von der Spätantike bis in die Gegenwart.


    Mehr...
    Ab: 12,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  6. Apologie des Sokrates  

    Apologie des Sokrates

    von Platon

    Sokrates ist eine singuläre Erscheinung. In der Philosophiegeschichte hat niemand eine solche Bedeutung gehabt wie er. Nach einem verlorenen Krieg wurde er Opfer konservativer Tendenzen und ist im Jahre 399 v. Chr. im Alter von 70 Jahren als Verderber der Jugend hingerichtet worden. In der Apologie lässt Platon Sokrates vor Gericht auftreten und eine Verteidigungsrede halten, in der er Rechenschaft über sein Leben und sein Tun ablegt.

    Eine neue Übersetzung der platonischen Dialoge muss für den heutigen Leser ohne die Zuhilfenahme des griechischen Textes oder eines Kommentars verständlich sein. Zugleich sollte sie die Eleganz der platonischen Gespräche vermitteln. All das bietet die nun als eBook erschienene Übersetzung, die auf der renommierten Platon-Werkausgabe der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz basiert.

    Mehr...
    2,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  7. Arbeit  

    Arbeit

    von Füllsack, Manfred; Reihe UTB Profile

    Der Band erkundet das Phänomen „Arbeit“ im Hinblick auf seine historischen, sozialwissenschaftlichen, ökonomischen und philosophischen Aspekte. Im Mittelpunkt steht dabei der Wandel der Arbeit und seine Bedeutung für die zeitgenössische Gesellschaft. Es werden Grundlagen bereitgestellt, um über die aktuelle Situation der Arbeit, ihre Aufgabe, ihren Sinn und die Möglichkeiten ihrer zukünftigen Gestaltung nachzudenken.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  8. Ästhetik und Kunst von Pythagoras bis Freud 

    Ästhetik und Kunst von Pythagoras bis Freud

    von Waibl, Elmar

    Die 20 Porträts aus 2500 Jahren abendländischer Philosophiegeschichte von Pythagoras bis Freud beinhalten das Wesentliche zum Verständnis der Ästhetik und Philosophie der Kunst. Dargestellt werden: Pythagoras, die Sophisten, Demokrit, Sokrates, Xenophon, Platon, Aristoteles, Plotin, Augustinus, Thomas von Aquin, Rousseau, Kant, Schiller, Hegel, Rosenkranz, Kierkegaard, Marx / Engels, Schopenhauer, Nietzsche und Freud.
    Mehr...
    5,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  9. Ästhetische Empfindungen  
    (3)

    Ästhetische Empfindungen

    von Liessmann, Konrad Paul

    Im Rückgriff auf die Ursprünge der philosophischen Ästhetik im 18. Jahrhundert (Johann Georg Sulzer, Moses Mendelssohn, Friedrich Schiller, Jean Paul, Friedrich Schlegel, Immanuel Kant) analysiert Konrad Paul Liessmann die Vielfalt ästhetischer Empfindungen.

    Er verteidigt sie gegen die Beschränkungen durch die Kunsttheorien der Moderne ebenso wie gegen die These, dass in Geschmacksfragen alles subjektiv und damit gleich gültig sei.
    Mehr...
    Ab: 16,90 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  10. Basiswissen Philosophie in 1000 Fragen und Antworten  
    (3)

    Basiswissen Philosophie in 1000 Fragen und Antworten

    von Waibl, Elmar ; Rainer, Franz Josef

    Das vorliegende Kompendium ist ein vorzüglicher Einstieg in die ebenso vielfältige wie spannende Welt der Philosophie. Es ermöglicht, die verschiedenen Bereiche in ihren Grundfragen kennenzulernen und sich mit den wichtigsten Namen, Fachbegriffen und Sachverhalten vertraut zu machen. Jede der 1000 Fragen wird mit einem Merksatz und einer knappen Erläuterung beantwortet. Ein innovativer Zugang zum Wissen und eine zugleich abwechslungsreiche und kurzweilige Lektüre!
    Mehr...
    10,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  11. Christliches Handeln in Verantwortung für die Welt  
    (3)

    Christliches Handeln in Verantwortung für die Welt

    von Sajak, Clauß Peter; Reihe Theologie studieren im modularisierten Studiengang

    Für das Bachelor-Studium der katholischen Theologie nach den Modulvorgaben der Deutschen Bischofskonferenz

    Von der Theologischen und Philosophischen Ethik über die Wirtschaftsethik, die Politische Ethik und die Politische Philosophie hin zum Ethischen Lernen:
    Eberhard Schockenhoff, Ursula Nothelle-Wildfeuer, Axel Heinrich und Clauß Peter Sajak entfalten in diesem Band der Reihe „Theologie studieren“ Grundlagenwissen zu Fragen von Politik, Ethik und Moral im Kontext christlicher Glaubensreflexion.

    Die gesamte Reihe bietet erstmals eine an den Modulvorgaben der Deutschen Bischofskonferenz für das Studium der katholischen Theologie ausgerichtete Orientierung, die gerade für Studienanfänger angesichts einer verunsichernden Fülle an Fachliteratur hilfreich ist.
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  12. Das Leib-Seele-Problem  
    (4)

    Das Leib-Seele-Problem

    von Beckermann, Ansgar; Reihe Kurs Philosophie

    Leib und Seele – Körper und Geist: Ein klassisches Thema von anhaltender Aktualität!

    Seit der Antike ist die Frage nach der Existenz und Natur der Seele zentrales Thema der Philosophie. Dieses kompakte, didaktisch aufbereitete Studienbuch zeichnet die Konturen der seit zweitausend Jahren andauernden Debatte nach bis zu den aktuellen Strömungen der Philosophie des Geistes. Damit bietet es einen Überblick über die wichtigsten Positionen und Argumente zu der Frage, wie sich unser mentales Leben zu den neuronalen Prozessen in unseren Hirnen verhält.
    Mehr...
    Ab: 16,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  13. Das Manifest der kommunistischen Partei  
    (1)

    Das Manifest der kommunistischen Partei

    von Marx, Karl; Stammen, Theo; Classen, Alexander

    Das „Kommunistische Manifest“ hat nicht nur Welthistorie geschrieben, sondern es überrascht seine Leser seit 150 Jahren dadurch, dass es einerseits geschichtliches Dokument ist, andererseits aber bestimmte Passagen jeweils eine überraschende Aktualität gewinnen – wie etwa augenblicklich die Abschnitte zur weltweiten Vernetzung der Wirtschaftsbeziehungen und Ausbeutungsverhältnisse.

    Zudem ist das Manifest hervorragend als Einführung in das Gesamtwerk von Marx, dessen Entstehungsbedingungen und Wirkungsgeschichte geeignet. Diesem Zweck soll die neue Ausgabe dienen, die auch zahlreiche zusätzliche Materialien, Erläuterungen zum zeitgeschichtlichen Hintergrund, zur Editions- und Textgeschichte sowie eingehende Kommentierungen des Textes selbst bietet.
    Mehr...
    14,99 €

    Merken

  14. Das Seminar als Denkschule  

    Das Seminar als Denkschule

    von Centeno García, Anja; Reihe Kompetent lehren

    Das Seminar ist eine der zentralen Lehrveranstaltungsformen in geistes- und sozialwissenschaftlichen Studiengängen. Es lebt von der aktiven Beteiligung der Studierenden. Lehrende und Hochschuldidaktiker*innen finden im vorliegenden Band handlungsleitende Empfehlungen für die systematische Seminargestaltung in diesem Sinne sowie für ihre Seminarplanung.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 12,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  15. Demokratie als Idee  
    (1)

    Demokratie als Idee

    von Kreiner, Maria

    Dieses Buch regt zum Denken und Diskutieren über Demokratietheorien an: Anhand zwölf Denker – von Platon, über Aurelius Augustinus, Niccolò Machiavelli, hin zu Jean-Jacques Rousseau und Alexis de Tocqueville – zeigt Maria Kreiner von der Antike bis zur Moderne, worin die Idee der Demokratie besteht. Jedes Kapitel des einführenden Lehrbuchs enthält Auszüge aus den Werken des Denkers, in denen wesentliche Gedanken seiner politischen Theorie zum Ausdruck kommen. Es folgen biografische und gesellschaftspolitische Informationen über den Denker und die Zeit, in der sie entstanden sind. In den Interpretationen werden überzeitliche Ideen und theoretische Lösungsmuster für immer wiederkehrende Probleme politischer Gemeinwesen herausgearbeitet. Maria Kreiner ist Politikwissenschaftlerin und arbeitete zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück.
    Mehr...
    8,99 €
    • Online-Zugang
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  16. Der Existenzialismus  

    Der Existenzialismus

    von Galle, Roland

    Die Protagonisten des Existenzialismus, insbesondere J.P. Sartre und A. Camus, gehören zu den bekanntesten Philosophen-Literaten des 20. Jahrhunderts. In Hinsicht auf Sartres Freiheitsbegriff kann der Existentialismus als ein Gipfelpunkt der Moderne gelesen werden.

    Dieser UTB-Band stellt die Grundgedanken des Existenzialismus vor und berücksichtigt dabei auch die Wechselwirkung zwischen den philosophischen und den literarischen Schlüsseltexten, die z.T. in deutsch/französisch abgedruckt werden.
    Mehr...
    10,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 12
  Lade...