utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Europa

Europa
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

15 Artikel

  1. ABC des Minderheitenschutzes in Europa  

    ABC des Minderheitenschutzes in Europa

    von Toggenburg, Gabriel N.; Rautz, Günther

    Der Band verschafft einen schnell zugänglichen Überblick über zentrale Begriffe des Minderheitenschutzes in Europa. Der alphabetisch gegliederte Leitfaden, von A wie Autonomie bis z wie Zensus, führt in das Thema ein, bietet Basisinformation zu politischen, juristischen und kulturellen Aspekten des Minderheitenschutzes und listet Rechtsschutzmechanismen, NGOs sowie Rechtsquellen in einem eigenen Serviceteil auf.

    In ihrem Vorwort zu diesem Band schreibt Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundesministerin a.D., Bundestagspräsidentin a.D.: "Es gelingt den beiden Autoren dieses Buches, Fachwissen in eine pointierte, leichte Sprache zu gießen und somit einen breiten Leserkreis anzusprechen. Mit besten Wünschen für ein fruchtbares Leseerlebnis!"
    Mehr...
    9,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  2. Die Energiepolitik der EU  
    (1)

    Die Energiepolitik der EU

    von Pollak, Johannes; Schubert, Samuel; Slominski, Peter; Reihe Europa kompakt

    Die Energiepolitik gilt als ein sehr dynamisches Politikfeld des europäischen Einigungsprozesses. Dabei ist zwischen der Schaffung eines liberalisierten Binnenmarktes, dem Ausbau der grenzüberschreitenden europäischen Infrastruktur sowie der Sicherung der Energieimporte und der Versorgungssicherheit zu unterscheiden. Aber auch die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, die Umwelt- oder die Handelspolitik werden von Fragen der europäischen Energiepolitik beeinflusst. Der Band analysiert ausgehend von der Geschichte der europäischen Energiepolitik die Akteure und Entscheidungsprozesse in diesem Politikfeld und diskutiert die internationale Dimension europäischer Energieabhängigkeit.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  3. Die EU und ihre Bürger  

    Die EU und ihre Bürger

    von Tiemann, Guido; Treib, Oliver; Wimmel, Andreas; Reihe Europa kompakt

    Nach kurzen Phasen der Europa-Euphorie in der Nachkriegszeit und erneut nach dem Zusammenbruch der realsozialistischen Staaten Osteuropas begegnen heute mehr und mehr Bürger der europäischen Integration mit Unverständnis, Skepsis oder offener Ablehnung.

    Dieser Band beleuchtet das schwierige Verhältnis zwischen der Europäischen Union und ihren Bürgern. Im Ländervergleich und Zeitverlauf werden die Entwicklung der öffentlichen Meinung sowie die direkte Einflussnahme bei Europawahlen und nationalen EU-Referenden allgemeinverständlich dargestellt. Schließlich diskutieren die Autoren die Befunde mit Blick auf die demokratische Legitimität europäischen Regierens.

    „[…] Die Beteiligung an den Wahlen zum Europäischen Parlament ist in allen Mitgliedsstaaten um rund 20 Prozent niedriger als bei nationalen Wahlen", sagt der Politikwissenschafter Guido Tiemann vom Institut für Höhere Studien. "Deshalb werden die EU-Wahlen oft auch als nationale Wahlen zweiter Ordnung abgetan, in denen es eigentlich nicht um Europa geht, sondern um das Verteilen von Denkzetteln an nationale Regierungen."

    Aus: Artikel in Standard.at zum Thema mit Buchtipp – 17.1.2012
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  4. Die Europäische Union  

    Die Europäische Union

    von Pfetsch, Frank R.

    Frank R. Pfetschs Standardwerk zur Europäischen Union erscheint nunmehr in einer auf den aktuellsten Stand gebrachten 3. Auflage. Alle wichtigen Entwicklungen der letzten Jahre wurden in der überarbeiteten Fassung berücksichtigt.
    Wer sich als Politikwissenschaftler, Zeithistoriker oder interessierter Bürger über Entstehung und Entwicklung der EU informieren, ihren gegenwärtigen Zustand und ihre Institutionen kennenlernen will, kommt ohne dieses Kompendium nicht aus.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  5. Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU  
    (1)

    Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU

    von Algieri, Franco; Reihe Europa kompakt

    Welche Bedeutung der EU im 21. Jahrhundert zukommt, hängt entscheidend von der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) ab. Der Band beleuchtet die GASP im Kontext ihrer historischen Entwicklung und ihrer institutionellen und akteursspezifischen Merkmale.

    Die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik (ESVP) wird als Teil der GASP verstanden. Neben der systemischen Perspektive wird anhand der Europäischen Sicherheitsstrategie und ausgewählter Beispiele die globale Reichweite der GASP thematisiert.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  6. Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU  
    (2)

    Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU

    von Diedrichs, Udo; Reihe Europa kompakt

    Der Band zeichnet die Entwicklung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU nach und geht dabei auf die rechtlichen und institutionellen Grundlagen seit dem Vertrag von Lissabon ein. Die Strukturen und Verfahren der GSVP, ihre Fähigkeiten, Missionen und Strategien sind ebenso Thema wie das Verhältnis zwischen der EU und ihrem internationalen Umfeld, insbesondere im transatlantischen Kontext. Auch zentrale politische und strategische Grundpositionen ausgewählter Mitgliedstaaten zur GSVP finden Berücksichtigung.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  7. Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU  
    (3)

    Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU

    von Puetter, Uwe; Reihe Europa kompakt

    Dieser Band stellt erstmals die zwei europäischen Politikfelder Wirtschafts- und Sozialpolitik in ihrer Entwicklung gemeinsam dar und zeigt so ihre zunehmende Verflechtung. Das Spektrum reicht dabei von der Begründung europäischer Sozialgesetzgebung über die Einführung des Euro bis hin zur Diskussion um den Stabilitäts- und Wachstumspakt, den Lissabon Prozess, sowie Forderungen nach einer stärkeren Rolle der Union bei der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit.

    [...] So ist „Die Wirtschafts- und Sozialpolitik der EU“ eine solide und gut geschriebene Einführung in das Themengebiet, die sowohl Aufklärungsarbeit leistet als auch auf Forschungsansätze hinweist. Für interessierte Leser und Studenten der Geisteswissenschaften zu empfehlen!

    media-menia.de- Susanne Fischer


    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  8. Europäische Außenpolitik  

    Europäische Außenpolitik

    von Gaedtke, Jens Ch.

    Die europäische Außenpolitik stellt ein „Wachstumsfeld“ des europäischen Einigungsprozesses dar. Die Europäische Union kann heute von der Handels- und Entwicklungspolitik über diplomatische Aktivitäten bis hin zu zivilen und militärischen Kriseneinsätzen auf ein breites Spektrum außenpolitischer Instrumente zurückgreifen.

    Der vorliegende Band führt in die Grundlagen der europäischen Außenpolitik ein und gibt einen Überblick über die mit dem Vertrag von Lissabon verbundenen institutionellen Fortentwicklungen.

    Ein separater Teil widmet sich den bilateralen und interregionalen Beziehungen der Europäischen Union sowie ihrer Rolle bei der Lösung internationaler Konflikte.
    Mehr...
    4,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  9. Europäische Bildpolitiken  

    Europäische Bildpolitiken

    von Bernhardt, Petra; Hadji-Abdou, Leila; Liebhart, Karin; Pribersky, Andreas

    Visualität ist zu einer zentralen Bedingung für die Wahrnehmbarkeit politischer Kommunikation geworden. Dieser Band präsentiert sozial-, kultur- und kommunikationswissenschaftliche Ansätze und zeigt deren Anwendbarkeit für politische Bildanalysen.

    Anhand reichhaltigen Bildmaterials der politischen Kommunikation aktueller EU-Politik (EU-Erweiterung, EU-Verfassung, Ratspräsidentschaften, 50-Jahr-Feier der EU etc.) wird der Konstruktion und Wirkungsweise EUropäischer Symbole, Darstellungen und politischer Inszenierungen ebenso nachgegangen wie der Frage nach den Projektionen nationaler und EUropäischer politischer Kulturen, deren Grenzen und Kritik.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  10. Europäische Integration  
    (1)

    Europäische Integration

    von Thiemeyer, Guido

    Das Studienbuch bietet eine systematische Einführung in die Geschichte der europäischen Integration.
    Ein chronologischer Überblick schildert zunächst die Prozesse der europäischen Einigung von 1815 bis zur Gegenwart. Im Zentrum des Buches steht sodann eine strukturelle Darstellung der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Motive und Antriebskräfte, die den Einigungsprozess bis heute prägen.
    Dabei wird deutlich, dass die Analyse der europäischen Integration nicht erst 1945 beginnen darf, sondern schon im 19. Jahrhundert ansetzen muss. Die Zukunft der Europäischen Union wird abschließend aus geschichtswissenschaftlicher Perspektive diskutiert.

    Das Buch richtet sich an Studierende der Geschichts- und Politikwissenschaften sowie an Lehrer und Dozenten in der politischen Bildung.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  11. Europäische Integration  

    Europäische Integration

    von Knodt, Michèle; Corcaci, Andreas

    Wie funktioniert europäisches Regieren in der EU?

    Dieses Lehrbuch bietet Studierenden am Beispiel der Regionalpolitik erstmalig eine systematische Anleitung zur theoriegeleiteten Analyse europäischer Integration. Mit der schrittweisen Erarbeitung und Anwendung eines Analysedesigns pro Kapitel ermuntert es Studierende zu selbstständigem und reflektierendem Arbeiten.

    »Endlich ein Buch zum Regieren in der EU, das den Studierenden anhand der im europäischen Mehrebenensystem eingebetteten Regionalpolitik einen Überblick
    über theoretische Ansätze wie empirische Analysen in didaktisch überzeugender Weise eröffnet. Diese Innovationsleistung macht es zu einem echten ›Lehr-Buch‹, das in keinem EU-Seminar fehlen sollte.«
    Dr. Karl Buck (Abteilungsleiter Generalsekretariat des Rates der EU, a.D.).

    Michèle Knodt lehrt als Jean Monnet Professorin für Vergleichende Analyse politischer Systeme und Integrationsforschung am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt.
    Andreas Corcaci promoviert derzeit als DFG-gefördertes Mitglied des Exzellenzclusters 243 „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt.

    Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  12. Geschichte der europäischen Integration  

    Geschichte der europäischen Integration

    von Clemens, Gabriele; Reinfeldt, Alexander; Wille, Gerhard

    Der europäische Integrationsprozess ist immer häufiger Gegenstand von Lehrveranstaltungen im Geschichtsstudium. Dieses UTB ist das Lehrbuch zum Thema. Es erklärt nicht nur die Grundlagen und wichtigsten Stationen der europäischen Einigung im 20. Jahrhundert, sondern informiert auch über die Leitfragen der Fachdebatte und bietet Ausblicke bis in die Gegenwart. Dem an der europäischen Integration interessierten Leser bietet das Buch einen fachkundigen, verständlichen Einstieg in die Thematik.
    Mehr...
    6,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  13. Lobbying in der EU  

    Lobbying in der EU

    von Michalowitz, Irina; Reihe Europa kompakt

    Der vorliegende Band ist das erste deutschsprachige Lehrbuch, das sich mit dem hochbrisanten Thema Lobbying in der EU auseinandersetzt.

    Ausgehend von den aktuellen politikwissenschaftlichen Theorien zur Interessenvermittlung beschreibt die Autorin die Vielzahl der verschiedenen Akteure (In-House-Lobbyisten, Public-Affairs-Agenturen, nationale Wirtschaftsverbände, NGOs) sowie die Verbindung einiger Politikfelder (Handel, Landwirtschaft, Umwelt- und Forschungspolitik) mit unterschiedlichen Formen und Prozessen des Lobbyismus.

    Am Beispiel Deutschlands und Österreichs bzw. im Vergleich mit dem politischen System der USA werden darüber hinaus die institutionellen Bedingungen zunehmender Europäisierung präzise erläutert.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  14. Parlamente in der EU  
    (1)

    Parlamente in der EU

    von Maurer, Andreas; Reihe Europa kompakt

    Dieser Band stellt die im Europäischen Parlament und in den Parlamenten der EU-Mitgliedstaaten verfügbaren Optionen zur Begleitung, Kontrolle und Mitgestaltung europäischer Politik dar und untersucht deren effektive Nutzung und die Wechselwirkungen im Handlungsrahmen des europäischen Mehrebenensystems.

    Der rote Faden durch die drei Hauptkapitel, die politikwissenschaftliches Grundlagenwissen über Funktion, Rollen- und Selbstverständnis der Parlamente in der EU bereitstellen, ist die Frage, ob es der hierbei beobachtbare Trend zur Ausgestaltung eines Mehrebenenparlamentarismus vermag, dem Demokratiedefizit wirksam zu begegnen.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  15. Politische Parteien in der EU  
    (3)

    Politische Parteien in der EU

    von Mittag, Jürgen; Steuwer, Janosch; Reihe Europa kompakt

    Infolge der Dynamik des europäischen Integrationsprozesses sind auch politische Parteien in immer stärkerem Maße in die EU-Politik eingebunden. Grundlegend ist dabei zwischen drei verschiedenen Akteurskreisen und Handlungsebenen zu unterscheiden: politischen Parteien auf europäischer Ebene, Fraktionen des Europäischen Parlaments und europäisierten nationalen Parteien.

    Der Band vermittelt einen systematischen Überblick zu allen drei Dimensionen EU-bezogener Parteiaktivität und beleuchtet sowohl die Potenziale als auch die Grenzen transnationaler Parteienkooperation.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  Lade...