utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Politische Theorie/ Philosophie

Politische Theorie\/ Philosophie
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

31 Artikel

  1. Adolf Hitler: Mein Kampf  
    (3)

    Adolf Hitler: Mein Kampf

    von Zehnpfennig, Barbara

    Hitlers „Mein Kampf“ ist wohl eines der meistverachteten Bücher der Welt. Doch möglicherweise ist es auch eines der am meisten unterschätzten Bücher der Welt. Der vorliegende Kommentar zu „Mein Kampf“ will zeigen, dass Hitler in ihm nicht nur seine Weltanschauung, sondern auch sein politisches Programm in seltener Klarheit darlegt. Insofern ist „Mein Kampf“ ein Schlüsseltext zum Verständnis von Hitlers Herrschaft. Die in diesem Kommentar herausgearbeiteten gedanklichen Strukturen und Zusammenhänge erweisen „Mein Kampf“ als ein Buch, das nicht erst seit der Freigabe des Originaltexts 2016 die Aufmerksamkeit aller politisch Interessierten verdient hätte.
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  2. Das Manifest der kommunistischen Partei  
    (1)

    Das Manifest der kommunistischen Partei

    von Marx, Karl; Stammen, Theo; Classen, Alexander

    Das „Kommunistische Manifest“ hat nicht nur Welthistorie geschrieben, sondern es überrascht seine Leser seit 150 Jahren dadurch, dass es einerseits geschichtliches Dokument ist, andererseits aber bestimmte Passagen jeweils eine überraschende Aktualität gewinnen – wie etwa augenblicklich die Abschnitte zur weltweiten Vernetzung der Wirtschaftsbeziehungen und Ausbeutungsverhältnisse.

    Zudem ist das Manifest hervorragend als Einführung in das Gesamtwerk von Marx, dessen Entstehungsbedingungen und Wirkungsgeschichte geeignet. Diesem Zweck soll die neue Ausgabe dienen, die auch zahlreiche zusätzliche Materialien, Erläuterungen zum zeitgeschichtlichen Hintergrund, zur Editions- und Textgeschichte sowie eingehende Kommentierungen des Textes selbst bietet.
    Mehr...
    14,99 €

    Merken

  3. Demokratie als Idee  
    (1)

    Demokratie als Idee

    von Kreiner, Maria

    Dieses Buch regt zum Denken und Diskutieren über Demokratietheorien an: Anhand zwölf Denker – von Platon, über Aurelius Augustinus, Niccolò Machiavelli, hin zu Jean-Jacques Rousseau und Alexis de Tocqueville – zeigt Maria Kreiner von der Antike bis zur Moderne, worin die Idee der Demokratie besteht. Jedes Kapitel des einführenden Lehrbuchs enthält Auszüge aus den Werken des Denkers, in denen wesentliche Gedanken seiner politischen Theorie zum Ausdruck kommen. Es folgen biografische und gesellschaftspolitische Informationen über den Denker und die Zeit, in der sie entstanden sind. In den Interpretationen werden überzeitliche Ideen und theoretische Lösungsmuster für immer wiederkehrende Probleme politischer Gemeinwesen herausgearbeitet. Maria Kreiner ist Politikwissenschaftlerin und arbeitete zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück.
    Mehr...
    8,99 €
    • Online-Zugang
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  4. Diskurs über die Ungleichheit  Discours sur l'inégalité  
    (3)

    Diskurs über die Ungleichheit Discours sur l'inégalité

    von Rousseau, Jean-Jacques

    Der Discours sur l’inégalité unternimmt eine Neubestimmung des Begründungszusammenhangs von Natur und Politik und eine Rekonstruktion der Geschichte der menschlichen Art, die in der Radikalität ihres anthropologischen Ansatzes innerhalb der Politischen Philosophie ohne Beispiel sind. Zugleich formuliert er die entschiedenste Kritik der Zivilisation, des Fortschritts und der modernen Gesellschaft im Jahrhundert der Aufklärung.

    Der zweisprachige Band enthält eine kritische Edition des integralen Textes mit sämtlichen Fragmenten und ergänzenden Materialien nach den Handschriften und Originalpublikationen, eine sorgfältige Neuübersetzung sowie einen ausführlichen Kommentar.

    Es handelt sich damit um die umfassendste Ausgabe, die von "Rousseaus philosophischstem Werk" (Leo Strauss) bisher vorgelegt wurde. Die Rousseauforschung hat ihr den Rang der international maßgebenden kritischen Edition zuerkannt.
    Mehr...
    19,99 €

    Merken

  5. Einführung in die Politischen Theorien der Moderne  
    (2)

    Einführung in die Politischen Theorien der Moderne

    von Schaal, Gary S.; Heidenreich, Felix

    Das Buch liefert eine systematische Einführung in die Politischen Theorien der Moderne entlang der Unterscheidung von vier Paradigmen: Liberalismus, Republikanismus/Kommunitarismus, deliberative und postmoderne Theorien. Die Theorien werden in ihren Entstehungskontext eingebettet, in ihren verschiedenen Ausprägungen dargestellt und zueinander in Beziehung gesetzt. Aufgrund seines didaktischen Aufbaus eignet sich das Lehrbuch hervorragend für das Selbststudium.

    „... eine Einführung ..., welche einen festen Platz im Bereich der Vermittlung moderner politischer Theorien beanspruchen kann.“ (Zeitschrift für Politik)

    „So wünscht man sich eine Einführung für Studienanfänger! ... anschaffen!“ (ekz-Informationsdienst)

    „didaktisch durchdachte Einführung“ (PVS)
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  6. Kapitalismus  

    Kapitalismus

    von Leidinger, Hannes; Reihe UTB Profile

    Einführende Darstellungen behandeln Entstehung und Entwicklung von Gesellschafts- und Wirtschaftsmodellen, die sich unter der Bezeichnung "Kapitalismus" zusammenfassen lassen. Nicht um Kritik und Polemik an einem diffusen Feindbild geht es dabei. Vielmehr wird nach Ansätzen "kapitalistischen" Wirtschaftens bis zur eigentlichen "Geburt" des Begriffs im 19. Jahrhundert sowie nach "Karriere" und Bedeutungen eines Phänomens im Zeichen der "Industriellen Revolutionen" gesucht.

    Die Überblicksarbeit versteht sich als Orientierungshilfe und will zeigen, was "Kapitalismus" einerseits nicht ist und wo andererseits die Verwendung des Ausdrucks in verschiedenen Lesarten sinnvoll erscheint.
    Mehr...
    3,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  7. Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie  
    (1)

    Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie

    von Schumpeter, Joseph A.

    Ein Klassiker der Sozialökonomie im neuen Layout

    Dieses Standardwerk ist nach wie vor eine gewinnbringende Lektüre für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und der Politikwissenschaft.

    Der Band enthält zusätzlich Vorworte Schumpeters zur englischen Ausgabe und seinen Vortrag 'Der Marsch in den Sozialismus' (1949).
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  8. Karl Marx  
    (1)

    Karl Marx

    von Ternes, Bernd

    In dieser Einführung wird Karl Marx als philosophischer, polit-ökonomischer, klassenkampf- und gesellschaftstheoretischer Denker vorgestellt. Der Autor erläutert Marx' zentrale Begriffe und Überlegungen und bettet sie in die Diskurse seiner Zeit ein. So ermöglicht er ein nachhaltiges Verstehen des Marx'schen Gedankengebäudes. Zugleich erschließt er dessen kulturwissenschaftliches Potenzial und seine Bedeutung für die heutige Soziologie. Ein biografisches Kapitel und ein Glossar runden den Band ab. Bernd Ternes ist Privatdozent am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin und Mitbegründer der menschen formen e.V. Berlin.
    Mehr...
    8,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  9. Karl Marx  

    Karl Marx

    von Berger, Michael; Reihe UTB Profile

    Wie kein anderer hat Marx die wirtschaftlichen und politischen Kämpfe des 19. Jahrhunderts auf den Begriff gebracht.

    Die Einführung schildert gut verständlich die seinen Analysen zugrunde liegenden Methoden, bringt einen zusammenfassenden Überblick seiner wichtigsten Aussagen und beschreibt seine Wirkungsgeschichte im 20. Jahrhundert.

    Ein Anhang ermöglicht die vertiefte Auseinandersetzung mit diesem Klassiker der Gesellschaftstheorie. Sie lohnt sich auch heute noch.
    Mehr...
    3,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  10. Karl Marx "Das Kapital"  
    (2)

    Karl Marx "Das Kapital"

    von Berger, Michael

    Marx ' "Kapital" ist eines der welthistorisch wirkungsmächtigsten Bücher. Die darin entfaltete Untersuchung des kapitalistischen Wirtschaftssystems hat wieder an Aktualität gewonnen, seit die verheerenden Auswirkungen der ungebremsten ökonomischen Globalisierung erkennbar werden.

    Michael Bergers Einführung leitet die Leser behutsam durch alle drei Bände des Werks. Wissenschaftliche Gegenpositionen zu Marx und der gegenwärtige Diskussionsstand einer an Marx orientierten Ökonomie werden erörtert. Auch die Erfolge und Misserfolge der sozialistischen Systeme, die zwischen 1917 und 1989 existierten, finden Berücksichtigung.
    Mehr...
    Ab: 16,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  11. Macht  
    (4)

    Macht

    von Berger, Wilhelm; Reihe UTB Profile

    „Macht“ zählt zu den Grundbegriffen der Geschichte des Abendlandes. Die Philosophie beschäftigt sich von anthropologischen bis zu emanzipatorischen Ansätzen mit dem Thema Macht. Die Politikwissenschaft kann auf den Machtbegriff nicht verzichten. In der Psychologie spielen Fragen der Macht eine Rolle. Macht bezeichnet literaturwissenschaftliche Fragestellungen ebenso wie Probleme des Managements. Kurz: Macht ist eine interdisziplinäre Kategorie par excellence.
    Mehr...
    Ab: 9,90 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  12. Max Webers politisches Denken  

    Max Webers politisches Denken

    von Fitzi, Gregor

    Auf der Lehrerfahrung des Autors basierend, ist der Band so konzipiert, dass er die schwierige Lektüre von Webers "Wirtschaft und Gesellschaft" begleiten und erleichtern soll. Den Studenten kann das Buch somit als Einführung in das zentrale soziologische Werk Max Webers dienen. Mit dieser Zielsetzung schließt der Band eine Lücke in der Fachliteratur, da die Sekundärliteratur über Max Webers Werk zwar Weiterführung und anspruchsvolle Exegese bietet, jedoch nur bedingt zur Einführung taugt.
    Mehr...
    6,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  13. Paket Politische Theorien der Gegenwart  

    Paket Politische Theorien der Gegenwart

    von Brodocz, André; Schaal, Gary S.

    Die drei Bände liefern einen systematischen Überblick über die zeitgenössische politische Theorie. Band I stellt klassische politische Theorien des 20. Jahrhunderts vor, die für die aktuelle Theoriediskussion prägend sind. In Band II werden die gegenwärtig diskutierten politischen Theorien präsentiert. Band III diskutiert die neuesten Ansätze. Alle Bände zusammen verschaffen einen einzigartigen Theorieüberblick.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    69,00 €

    Merken

  14. Politische Ideengeschichte  
    (1)

    Politische Ideengeschichte

    von Beckstein, Martin; Weber, Ralph

    Wie interpretiert man einen Text der politischen Theorie? Ist es bedeutsam, von wem oder für wen er geschrieben wurde? Oder geht es vor allem um die innere Struktur und die Wirkung auf den Leser?

    Dieser Band stellt die wichtigsten Interpretationsansätze im Vergleich vor und wendet sie an zentralen Texten an. So entsteht echte Methodenkompetenz!

    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  15. Politische Philosophie  
    (7)

    Politische Philosophie

    von Becker, Michael; Schmidt, Johannes; Zintl, Reinhard; Reihe Grundkurs Politikwissenschaft

    Die Politische Philosophie erscheint vielen Studierenden der Politikwissenschaft kompliziert und abstrakt. Dennoch ist die Auseinandersetzung mit ausgewählten philosophischen Fragestellungen für Politologen unverzichtbar, weil sich die grundlegenden Zwecke, Wertbezüge und Widersprüche politischen Handelns ohne philosophisches Nachdenken nicht erschließen.
    Ausgehend von den Erfordernissen des Studiums führt dieser Band der Reihe Grundkurs Politikwissenschaft in zentrale Themen und Texte der Politischen Philosophie ein. Die seit langem in der Lehre tätigen Verfasser machen den Leser vertraut mit den oft schwierigen
    Texten von Platon bis Rawls und befähigen ihn zur eigenständigen Lektüre zentraler Werke der Politischen Philosophie.


    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  16. Politische Philosophie  

    Politische Philosophie

    von Herzog, Lisa; Reihe Basiswissen Philosophie

    Diese Einführung in die Politische Philosophie macht Studierende mit Grundbegriffen, Argumenten und historischen Entwicklungen der Politischen Philosophie vertraut. Sie fragt, welchen Niederschlag die diskutierten Werte und Prinzipien in heutigen politischen Institutionen und unserem Verständnis politischen Handelns haben. Zahlreiche Beispiele und ein Glossar erleichtern den Einstieg.
    Mehr...
    Ab: 16,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  17. Politische Philosophie der Gegenwart  
    (1)

    Politische Philosophie der Gegenwart

    von Nida- Rümelin, Julian; Reihe Grundzüge der Politikwissenschaft

    In dieser Einführung in die Politische Philosophie wird die Rationalitätstheorie in ihren Grundzügen dargestellt und das Verhältnis von Rationalität und politischer Ordnung systematisch diskutiert. Die Leser lernen die klassischen vertragstheoretischen Ansätze der Politischen Philosophie kennen und ihre Weiterentwicklungen in den zeitgenössischen Theorie-Entwürfen. Zum Schluss werden die Paradigmen der Politischen Philosophie mit der politischen Praxis und ihren heutigen Strömungen in Beziehung gesetzt.
    Mehr...
    Ab: 14,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  18. Politische Theorie  
    (3)

    Politische Theorie

    von Bevc, Tobias; Reihe UTB basics

    Partizipationstheorie, Demokratietheorie oder Diskurstheorie, aber auch zentrale Begriffe wie Freiheit und Gerechtigkeit sind im wissenschaftlichen Diskurs und in öffentlichen Debatten allgegenwärtig.

    In seiner grundlegenden Einführung erklärt Tobias Bevc »Politische Theorie« nicht anhand einzelner Werke, sondern netzwerkartig entlang zentraler Begriffe, Strömungen, Ideologien und Theorien.

    Wichtige Denker und ihre Theorien werden ebenso wie die diskutierten Begriffe in ihrem je historischen und ideengeschichtlichen Kontext vorgestellt.

    Definitionen, Kurzbiografien und Zusammenfassungen erleichtern das Lernen. Tabellen und Abbildungen machen Fakten deutlich. Lernkontrollfragen fördern das Verständnis. Mit weiterführenden kommentierten Literaturangaben. Ein Sachregister bietet zusätzliche Orientierung.

    Ideal für die Prüfungsvorbereitung im Haupt- und Nebenfach.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  19. Politische Theorie  
    (3)

    Politische Theorie

    von Schwaabe, Christian; Reihe Grundzüge der Politikwissenschaft

    Die Neuauflage bietet einen Überblick von der Antike bis in die Gegenwart: Behandelt werden Platon, Aristoteles, Augustinus, Machiavelli, Hobbes und Locke, Rousseau, Kant, Marx, Weber, Habermas, Rawls und Rorty. Im letzten Kapitel werden postmoderne und poststrukturalistische Ansätze besprochen, die für die aktuellen Debatten des Faches von zentraler Bedeutung sind (neben Rorty u.a. Foucault, Derrida, Lyotard und Mouffe).
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  20. Politische Theorien der Gegenwart I  
    (3)

    Politische Theorien der Gegenwart I

    von Brodocz, André ; Schaal, Gary S.

    Die zeitgenössische Politische Theorie ist unübersichtlich. Ein Blick in die Literatur offenbart eine Vielzahl verschiedener Theorieangebote, die sich in rasanter Geschwindigkeit auseinanderbewegen. Die drei Bände Politische Theorien der Gegenwart I, II und III reduzieren diese Unübersichtlichkeit innerhalb der Theorieentwicklung und liefern einen Überblick über die politischen Theorien der Gegenwart, angefangen bei den klassischen Theorien des 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellen Debatten.
    Alle drei Bände besitzen ein einheitliches didaktisches Schema. Jede Theorie wird anhand einer paradigmatischen Referenztheoretikerin bzw. eines Referenztheoretikers in einem Kapitel vorgestellt.

    „Hervorragend als Lehrtext“
    Politische Vierteljahresschrift

    Die Herausgeber:
    Prof. Dr. André Brodocz ist Politikwissenschaftler an der Universität Erfurt
    Prof. Dr. Gary S. Schaal ist Politikwissenschaftler an der Helmut-Schmidt-Universität / UniBW, Hamburg
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  21. Politische Theorien der Gegenwart II  
    (3)

    Politische Theorien der Gegenwart II

    von Brodocz, André; Schaal, Gary S.

    Die zeitgenössische Politische Theorie ist unübersichtlich. Ein Blick in die Literatur offenbart eine Vielzahl verschiedener Theorieangebote, die sich in rasanter Geschwindigkeit auseinanderbewegen. Die drei Bände Politische Theorien der Gegenwart I, II und III reduzieren diese Unübersichtlichkeit innerhalb der Theorieentwicklung und liefern einen Überblick über die politischen Theorien der Gegenwart, angefangen bei den klassischen Theorien des 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellen Debatten.
    Alle drei Bände besitzen ein einheitliches didaktisches Schema. Jede Theorie wird anhand einer paradigmatischen Referenztheoretikerin bzw. eines Referenztheoretikers in einem Kapitel vorgestellt.

    „Hervorragend als Lehrtext“
    Politische Vierteljahresschrift

    Die Herausgeber:
    Prof. Dr. André Brodocz ist Politikwissenschaftler an der Universität Erfurt
    Prof. Dr. Gary S. Schaal ist Politikwissenschaftler an der Helmut-Schmidt-Universität / UniBW, Hamburg
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  22. Politische Theorien der Gegenwart III  
    (4)

    Politische Theorien der Gegenwart III

    von Brodocz, André; Schaal, Gary S.

    Der dritte Band der „Politischen Theorien“ setzt das erfolgreiche Konzept der beiden Vorgängerbände fort. Anhand des eingeführten didaktischen Schemas diskutiert er die neuesten Theorieströmungen (z.B. Postdemokratie, Theorie der Weltgesellschaft, Theorie der Netzwerke).

    Alle drei Bände zusammen verschaffen einen einzigartigen Theorieüberblick.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  23. Sozialismus  

    Sozialismus

    von Leidinger, Hannes; Moritz, Verena; Reihe UTB Profile

    Sozialismus wird als breites historisches beziehungsweise gesellschaftliches Phänomen erfasst. Der thematische und zeitliche Bogen reicht von den Formen des "Urkommunismus", den sozial motivierten "Ketzerbewegungen" des Mittelalters bis zu Karl Marx, der Sozialdemokratie, dem "Realsozialismus" und "postsowjetischen" Modellen bis zu anarcho-syndikalistischen Strömungen und Globalisierungskritik.
    Mehr...
    3,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  24. Sozialpolitik im internationalen Vergleich  
    (2)

    Sozialpolitik im internationalen Vergleich

    von Dallinger, Ursula

    Sozialstaaten sind auf die Angleichung der Lebensverhältnisse und den Schutz der Bürger („soziale Sicherung“) ausgerichtet. Die Autorin gibt einen kompakten Überblick über die Sozialpolitikanalyse. Studierende werden mit den wesentlichen Theorien bzw. Konzepten und institutionellen Variationen des Sozialstaats vertraut gemacht. Der deutsche Sozialstaat steht dabei im Mittelpunkt und wird in den internationalen Kontext eingeordnet.
    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  25. Soziologie der Organisation  

    Soziologie der Organisation

    von Pohlmann, Markus

    Der Band lädt zum organisationssoziologischen Denken ein.

    Anhand empirischer Beispiele und Fallstudien wird in zentrale Begriffe, Konzepte und Perspektiven der Organisationssoziologie eingeführt und dem Leser ein ebenso fundierter wie praktischer Einstieg in deren Fragestellungen, Themen und Erklärungsformen ermöglicht.

    Die Neuauflage wurde durch zahlreiche aktuelle Beispiele und Übungen sowie durch Informationen zu neueren Entwicklungen der Organisationsgesellschaft ergänzt.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  26. Staat, Krieg und Schutzverantwortung  
    (4)

    Staat, Krieg und Schutzverantwortung

    von Etzersdorfer, Irene; Janik, Ralph

    Dieses Buch widmet sich dem Einsatz militärischer Mittel im Namen fundamentaler Menschenrechte. Dabei werden die dahinterstehenden Konzepte – die humanitäre Intervention und das Prinzip der Schutzverantwortung (responsibility to protect) – aus staatstheoretischer und völkerrechtlicher Perspektive erläutert. Darauf aufbauend erfolgt eine Darstellung einiger ausgewählter Fallbeispiele, von der Kongo- Krise der 1960er Jahre über die Kosovo-Intervention bis hin zu den Konflikten in Libyen und Syrien.
    Mehr...
    Ab: 18,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  27. Theorien der Gerechtigkeit  
    (2)

    Theorien der Gerechtigkeit

    von Heidenreich, Felix

    Gerechtigkeit ist ein Schlüsselbegriff der Politischen Theorie, der Moralphilosophie und der Rechtsphilosophie.

    Anhand ausgewählter Theoretiker führt der Band systematisch in die Geschichte dieses zentralen Begriffes ein und verweist zur Veranschaulichung auf prägende Denkbilder und literarische Szenen. So erweist sich die tragische Situation Antigones im Lichte der verschiedenen Positionen als Ausgangspunkt zahlreicher möglicher Deutungen.

    Ein systematischer Ausblick rekonstruiert aktuelle Debatten und veranschaulicht die Aktualität klassischer Positionen.
    Mehr...
    Ab: 16,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  28. Theorien der Globalisierung  

    Theorien der Globalisierung

    von Rehbein, Boike; Schwengel, Hermann

    Die Globalisierung stellt seit einigen Jahren einen der zentralen Begriffe der Sozialwissenschaften und der medialen Öffentlichkeit weltweit dar und ist Gegenstand komplexer und intensiver Debatten verschiedenster Disziplinen der Sozialwissenschaften.

    Dieses Lehrbuch führt in die internationale Diskussion um den Globalisierungsbegriff ein. Die Kapitel beleuchten die jeweiligen Stränge der Debatte, welche zwar wenig miteinander verknüpft, aber auf unterschiedliche Weise einflussreich sind. Jedes Kapitel stellt die Kerntexte des jeweiligen Strangs sowie deren historischen und systematischen Zusammenhang ausführlich dar.

    Das Buch liefert damit sowohl einen Überblick über die Globalisierungsdiskussionen als auch eine fundierte, theoretische Strukturierung der verschiedenen Argumente.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    8,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  29. Theorien zur internationalen Migration  
    (2)

    Theorien zur internationalen Migration

    von Han, Petrus

    Der Strukturwandel der kapitalistischen Weltwirtschaft hat die Bedingungen für die internationale Migration grundlegend verändert.

    Die Migrationsforschung stellt sich mit sukzessivem Paradigmenwechsel auf diese Veränderungen ein: Assimilation, ethischer Pluralismus, Feminisierung, Transmigranten und Transnationalismus und Kosten-Nutzen-Analyse der Migration.

    Das Buch versteht sich als Grundlagenwerk, das Studierende, thematisch Interessierte und Politiker in relevante interdisziplinäre Theorien zur internationalen Migration einführt.

    Diese Theorien sind zugleich Spiegelbild und Steuerungsinstrument gesellschaftlicher Entwicklungen und dokumentieren die kulturellen, politischen, wirtschaftlichen und sozialen Kontexte der internationalen Migration.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 29,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  30. Vom Geist der Gesetze  

    Vom Geist der Gesetze

    von de Montesquieu, Charles

    Ein Klassiker endlich wieder neu aufgelegt

    Die Gewaltenteilung als Ordnungs- und Strukturprinzip ist Bestandteil fast aller modernen Verfassungen und in erster Linie auf das vorliegende Werk zurückzuführen.

    Montesquieu stellt in diesem Buch die drei Staatsformen Demokratie, Monarchie und Despotie in ihrer jeweiligen Abhängigkeit von den natürlichen und gesellschaftlichen Bedingungen dar.

    Nur wenn der ‚Geist der Gesetze` eines Landes zu diesen Bedingungen, zu seiner Regierungsform und vor allem zum Wesen und Charakter, dem ‚esprit général` des jeweiligen Volkes passt, entspricht die Gesetzgebung der Vernunft und kann willkürfreie Herrschaft ermöglichen.

    Bei Montesquieu steht ein historisch bedingter Gesetzesbegriff im Mittelpunkt, der sich von den im 18. Jahrhundert vorherrschenden abstrakten Naturrechtsideen abhob und die weitere rechtstheoretische Diskussion ebenso wie die politische maßgeblich beeinflusste.

    Der Grundsatz der Gewaltenteilung ist in erster Linie auf dieses Werk zurückzuführen. Montesquieu stellt die Staatsformen Demokratie, Monarchie und Despotie in ihrer jeweiligen Abhängigkeit von den natürlichen und gesellschaftlichen Bedingungen dar.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  31. Wozu Demokratie?  
    (4)

    Wozu Demokratie?

    von Niedermaier, Hubertus

    Eine kurzweilige Reise zu den philosophischen Grundlagen unseres Gemeinwesens

    Dieses Buch nimmt uns mit auf einen Streifzug durch die politische Geschichte der Philosophie, um uns die Grundlagen der Demokratie nahezubringen. Es erzählt diese Geschichte im Kontext der jeweiligen Entstehungszeit und in Bezug auf unsere heutige Gesellschaft.

    Im Mittelpunkt stehen dabei Gründe für die Entstehung ausgewählter philosophischer Ansätze und deren nachhaltige Bedeutung für unsere heutige Form des Zusammenlebens.

    Das Buch richtet sich an an Studierende der Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft und Geschichte und Interessierte.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  Lade...