utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Recht/ Jura

Recht/ Jura

Hier finden Sie die passende Literatur für das gesamte Studium aus den Bereichen Rechtswissenschaft, Methodenlehre, Rechtsgeschichte, Rechtssoziologie, Rechtstheorie, Rechtsphilosophie, Privatrecht, Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht, Medienrecht, Strafrecht, Internationales Recht, EU-Recht, Fall- und Entscheidungssammlungen.

Ob Einstieg, Vorlesung, Seminar oder Prüfungsvorbereitung – utb begleitet Sie mit fundierter Fachliteratur durch alle Phasen des Studiums.
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

13 Artikel

  1. Crash-Kurs Arbeitsrecht  

    Crash-Kurs Arbeitsrecht

    von Büdenbender, Ulrich; Will, Christina; Reihe BWL Crash Kurs

    Dieses Lehrbuch führt in die wesentlichen Themenbereiche des Individualarbeitsrechts ein und vermittelt ausgewählte Grundzüge des kollektiven Arbeitsrechts.

    Die Schwerpunkte orientieren sich an der arbeitsrechtlichen und personalwirtschaftlichen Praxis. Das im August 2006 erlassene AGG ("Antidiskriminierungsgesetz ") mit weit reichenden Auswirkungen im Arbeitsrecht ist berücksichtigt.

    Der Inhalt wird auch für Nichtjuristen verständlich vermittelt und durch praxisnahe Beispielsfälle verdeutlicht. Juristische Fachtermini und Arbeitstechnik werden dabei nicht vorausgesetzt.

    Ein eigenes Kapitel widmet sich ganz der juristischen Arbeitstechnik.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  2. Deutsche Rechtssprache  

    Deutsche Rechtssprache

    von Sander, Gerald G.

    Eine steigende Anzahl ausländischer Jurastudenten nimmt an den Austauschprogrammen insbesondere der EU teil und entscheidet sich für einen Aufenthalt an einer deutschen Universität. Erfahrungsgemäß treten hierbei jedoch erhebliche sprachliche Probleme auf.

    Dieses Arbeitsbuch dient der Verbesserung der Ausdrucksfähigkeit ausländischer Juristen in der deutschen Rechtssprache, insbesondere für berufliche Verhandlungen. Durch seinen umfassenden Lösungsteil ist es zum Selbststudium geeignet, kann aber auch als Kursmaterial im Unterricht verwendet werden.

    Übungstexte decken die wesentlichen Gebiete des deutschen, europäischen und internationalen Rechts ab. Damit wird umfassend die Kenntnis des deutschen Rechts und das Textverständnis geschult.
    Mehr...
    10,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  3. Europäische Privatrechtsgeschichte  

    Europäische Privatrechtsgeschichte

    von Brauneder, Wilhelm

    Dieses Studienbuch beschreibt die Entwicklung des Privatrechts in Europa samt dessen Ausstrahlungen auf andere Kontinente unter den Aspekten Wissenschaft, Gewohnheitsrecht, Gesetzesrecht und Vertragsrecht. Dogmatische Beispiele und Quellen veranschaulichen die Entwicklungen in den einzelnen Epochen und Rechtsfamilien.
    Mehr...
    9,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  4. Europarecht  

    Europarecht

    von Haltern, Ulrich

    "Haltern's Europarecht is a landmark in German European legal scholarship and education which will surely be copied in other legal disciplines. (...)
    In the eyes of scholars and students, his book is simply Europarecht. All others are Dogmatik ohne Kontext."
    Joseph H.H. Weiler New York University School of Law
    "Ulrich Haltern gebührt aus studentischer Sicht der höchste Dank."
    Nicolas Nohlen Studentische Zeitschrift für Rechtswissenschaft


    Mehr...
    21,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  5. Familienrecht  

    Familienrecht

    von Meder, Stephan

    Die Grundlagen des heute geltenden Familienrechts reichen zurück bis in die Antike.

    Das aus der Lehrpraxis entstandene Studienbuch von Stephan Meder verfolgt die Familienrechtsgeschichte vom altrömischen Recht über das Mittelalter und die Neuzeit bis zur Gegenwart.

    Es thematisiert intensiv die ideengeschichtlichen Hintergründe, wobei der Akzent auf dem Wandel der Geschlechterrollen und den Reformforderungen der Frauenbewegung im internationalen Kontext liegt.

    Die Geschichte des Familienrechts von der Antike bis zur Gegenwart wird den Studierenden hier detailliert und facettenreich präsentiert.  
    Mehr...
    9,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  6. Familienrecht  

    Familienrecht

    von Meder, Stephan

    Die Grundlagen des heute geltenden Familienrechts reichen zurück bis in die Antike.

    Das aus der Lehrpraxis entstandene Studienbuch von Stephan Meder verfolgt die Familienrechtsgeschichte vom altrömischen Recht über das Mittelalter und die Neuzeit bis zur Gegenwart.
    Es thematisiert intensiv die ideengeschichtlichen Hintergründe, wobei der Akzent auf dem Wandel der Geschlechterrollen und den Reformforderungen der Frauenbewegung im internationalen Kontext liegt. 

    Die Geschichte des Familienrechts von der Antike bis zur Gegenwart wird den Studierenden hier detailliert und facettenreich präsentiert.  
    Mehr...
    9,99 €

    Merken

  7. Fit für die Prüfung: Öffentliches Recht für Wirtschaftswissenschaftler  

    Fit für die Prüfung: Öffentliches Recht für Wirtschaftswissenschaftler

    von Vranckx, Christian; Hennig, Alexander; Reihe Fit für die Prüfung

    Ob im Freibad, auf dem Sofa oder am Schreibtisch: Mit den Lernbüchern der Reihe "Fit für die Prüfung" ist es kein Problem, sich die prüfungsrelevanten Inhalte erfolgreich einzuprägen. Dank ihres kompakten Formats sind sie stets griffbereit und lassen sich überall hin mitnehmen.

    Die Bücher sind in Etappen eingeteilt: Zu Beginn werden die wichtigsten Schlagwörter genannt, die Anwendung des Stoffs beschrieben und Prüfungstipps gegeben. Durch Single- und Multiple-Choice-Fragen kann am Ende jeder Etappe das Wissen auf die Probe gestellt werden.

    Ein Produkt aus der Reihe Fit für die Prüfung.
    Mehr...
    11,99 €
    • Online-Zugang
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  8. Geschichte der Türkei  

    Geschichte der Türkei

    von Günay, Cengiz

    Das Spannungsverhältnis zwischen islamischer Tradition und Modernisierung durch Verwestlichung ist seit mehr als 200 Jahren konstanter Bestandteil gesellschaftlicher, kultureller und politischer Auseinandersetzungen in der Türkei. Das vorliegende Buch liefert einen differenzierten historischen Blick auf die Entwicklungsmuster dieses Landes am Rande Europas. Die Analyse der historischen Umbrüche soll zu einem besseren Verständnis aktueller Fragen und Probleme beitragen.
    Mehr...
    9,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  9. Kulturfaktor Recht  

    Kulturfaktor Recht

    von Losch, Bernhard

    Die Rechtswissenschaft widmet sich verstärkt dem Zusammenhang von Kultur, Politik und Recht und der Rolle des Rechts als verbindendem Faktor. Die Nachbardisziplinen entdecken im Zuge des "Cultural Turn" das Recht als wichtige Forschungsgrundlage.

    Das Studienbuch knüpft an diese Entwicklung an und erläutert die Grundwerte von Kultur und Recht: Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte. Zudem behandelt es die kulturellen Leitbilder: Pluralismus, Nichtdiskriminierung, Toleranz, Gerechtigkeit, Solidarität und Gleichberechtigung. Diese bilden die Grundlagen der europäischen Kultur, welche durch die Rechtsordnung gesichert wird.

    Zudem werden der Zusammenhang von Religion, Moral und Recht sowie die Gerechtigkeit als zentrales Anliegen der Rechtsordnung dargelegt sowie eine Auswahl praktischer Berührungsfelder von Kultur und Recht, wie das Bildungssystem und der Medienbereich, näher beleuchtet.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  10. Lexikon Politik und Recht  

    Lexikon Politik und Recht

    von Weber-Fas, Rudolf

    Epochenübergreifend und interdisziplinär: Dieses Nachschlagewerk bietet über 2.600 Stichwörter zu wichtigen Begriffen und bedeutenden Autoren aus der Welt der Politik und des Rechts - von der Antike bis heute. Eine griffige Kurzenzyklopädie, die sich durch Klarheit und Prägnanz der Texte auszeichnet! Ein einleitender Essay des renommierten Verfassers und Literaturhinweise zur vertiefenden Lektüre vervollständigen den Band.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  11. Römisches Recht  
    (1)

    Römisches Recht

    von Liebs, Detlef

    Dieses Buch, das hier in sechster, gründlich überarbeiteter und aktualisierter Auflage vorliegt, dient zur Ergänzung der im Jurastudium vorgesehenen Vorlesung über römische Rechtsgeschichte und umfasst die Gebiete „Römische Rechtsgeschichte“ und „Römisches Privatrecht“.

    Indem es nicht nur von der äußeren Rechtsgeschichte handelt, sondern die Geschichte vor allem der privatrechtlichen Institutionen einbezieht, fasst es zusammen, was sonst nur in zwei separaten Lehrbüchern nachzulesen war. Um die geschichtliche Dimension des Rechts deutlich zu machen, bietet der Verfasser kein geschlossenes System einer als klassisch empfundenen Rechtsordnung, sondern beschreibt die stets zu beobachtenden Wandlungen und ihre Verschränkung mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen bis hin zur Gegenwart.

    Eine Fülle von Quellen mit deutscher Übersetzung veranschaulicht Argumentationsweise und Grenzen der römischen und romanistischen Rechtsfortbildungsorgane.
    Mehr...
    19,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  12. Staatsdenker der Vormoderne  

    Staatsdenker der Vormoderne

    von Weber-Fas, Rudolf

    Rudolf Weber-Fas präsentiert in diesem Band große Staatsphilosophen der Vormoderne in zusammenhängenden ungekürzten Werkauszügen. In Verbindung mit den einführenden Essays zu Leben und Werk der Autoren entsteht so ein Überblick über Grundpositionen von der Antike bis zur Reformationszeit. Die Auswahl von Rudolf Weber-Fas fiel auf Platon, Aristoteles, Cicero, Augustinus, Thomas v. Aquin, Dante, Marsilius von Padua, Thomas Morus und Martin Luther.
    Mehr...
    6,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  13. Verfassungslehre  

    Verfassungslehre

    von Mastronardi, Philippe

    Der "gute und gerechte Staat"? Den gibt es doch nicht! Mag sein, aber wissen wir denn überhaupt, wie er aussehen müsste?

    Das Bild des guten und gerechten Staates aufzuzeigen, seine Elemente zu analysieren und seine Anforderungen zu umschreiben ist Aufgabe einer normativen Verfassungslehre. Das vorliegende Buch entspricht dem, was traditionell eine Einführung in das allgemeine Staatsrecht genannt wird. Die Frage nach dem guten und gerechten Staat muss aber heute breiter gestellt werden. Darum wird eine allgemeine Einführung in das Denken in öffentlichen Belangen vermittelt.

    Verfassungslehre heißt das Buch, weil es nicht nur um den formal institutionalisierten Staat geht, sondern um den öffentlichen Raum insgesamt. Es soll auch die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kräfte erfassen, welche öffentliche Aufgaben wahrnehmen oder politische Macht ausüben.
    Mehr...
    6,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  Lade...