utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Rechtsgeschichte

Rechtsgeschichte
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

10 Artikel

  1. Deutsche Rechtsgeschichte, Bd. 1  

    Deutsche Rechtsgeschichte, Bd. 1

    von Kroeschell, Karl

    Gegenstand dieses Standardwerks ist die Geschichte aller in Deutschland geltenden Rechte von der Frühzeit bis zur Gegenwart. Die wechselnden Schwerpunkte betreffen Fragen der Verfassung, des Strafrechts oder des Privatrechts.

    Dieser Band bietet zur frühen deutschen Rechtsgeschichte einen dreifachen Zugang:
    1. Zur Einführung werden die geschichtlichen Wirkungsfelder des Rechts umrissen. Eine Quellenkunde sucht unsere Erkenntnismöglichkeiten zu beschreiben.
    2. Quellentexte mit Übersetzungen lassen das Recht der Vergangenheit selbst zu Wort kommen.
    3. Zur Vertiefung dient die Diskussion sachlicher und methodischer Forschungsprobleme aus aktueller Perspektive.

    Aus dem Inhalt:
    – Rechtsgeschichte in Studium und Prüfung
    – Germanenrechte und römisches Vulgarrecht
    – Kapitularien
    – Graf und Schöffen
    – Grundherrschaft und Marktrecht
    – Die Rechtsschule von Bologna
    – Der Sachsenspiegel
    – Stadtrecht, Landrecht und Lehnrecht
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  2. Deutsche Rechtsgeschichte, Bd. 2  

    Deutsche Rechtsgeschichte, Bd. 2

    von Kroeschell, Karl; Cordes, Albrecht; Nehlsen-von Stryk, Karin

    Gegenstand dieses Standardwerks ist die Geschichte aller in Deutschland geltenden Rechte von der Frühzeit bis zur Gegenwart. Die wechselnden Schwerpunkte betreffen Fragen der Verfassung, des Strafrechts oder des Privatrechts.

    Dieser Band bietet zur Rechtsgeschichte des Spätmittelalters und der Reformationszeit einen dreifachen Zugang:

    1. Zur Einführung werden die geschichtlichen Wirkungsfelder des Rechts umrissen. Eine Quellenkunde sucht unsere Erkenntnismöglichkeiten zu beschreiben.

    2. Quellentexte mit Übersetzungen lassen das Recht der Vergangenheit selbst zu Wort kommen.

    3. Zur Vertiefung dient die Diskussion sachlicher und methodischer Forschungsprobleme aus aktueller Perspektive.

    Aus dem Inhalt:
    - Kirchliche Gesetzgebung
    - Universität und Studium
    - Hypotheken und Handelsgesellschaften
    - Bauern, Ritter und Fürsten
    - Kanzler, Amtmänner und ihre Akten
    - König und Kurfürsten
    - Stadt- und Landrecht
    - Das Reichskammergericht 1495
    - Die Carolina 1532
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  3. Deutsche Rechtsgeschichte, Bd. 3  

    Deutsche Rechtsgeschichte, Bd. 3

    von Kroeschell, Karl

    Gegenstand dieses Standardwerks ist die Geschichte aller in Deutschland geltenden Rechte, von der Frühzeit bis zur Gegenwart. Die wechselnden Schwerpunkte betreffen Fragen der Verfassung, des Strafrechts oder des Privatrechts. Dieser Band bietet zur deutschen Rechtsgeschichte seit dem Westfälischen Frieden einen dreifachen Zugang:

    1. Zur Einführung werden die geschichtlichen Wirkungsfelder des Rechts umrissen. Eine Quellenkunde sucht unsere Erkenntnismöglichkeiten zu beschreiben.

    2. Quellentexte mit Übersetzungen lassen das Recht der Zeit selbst zu Wort kommen.

    3. Zur Vertiefung dient die Diskussion sachlicher und methodischer Forschungsprobleme aus aktueller Perspektive.

    Aus dem Inhalt:
    - Usus modernus und Juristenstand
    - Naturrecht und Kodifikationen
    - Absolutismus und Polizeistaat
    - Von der Historischen Schule zum BGB
    - Rechtsstaat und soziale Sicherheit
    - Weimarer Republik und "Drittes Reich"
    - DDR und Bundesrepublik
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  4. Europäische Privatrechtsgeschichte  

    Europäische Privatrechtsgeschichte

    von Brauneder, Wilhelm

    Dieses Studienbuch beschreibt die Entwicklung des Privatrechts in Europa samt dessen Ausstrahlungen auf andere Kontinente unter den Aspekten Wissenschaft, Gewohnheitsrecht, Gesetzesrecht und Vertragsrecht. Dogmatische Beispiele und Quellen veranschaulichen die Entwicklungen in den einzelnen Epochen und Rechtsfamilien.
    Mehr...
    9,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  5. Geschichte der Rechts- und Staatsphilosophie  
    (6)

    Geschichte der Rechts- und Staatsphilosophie

    von Böckenförde, Ernst-Wolfgang

    Die 2. Auflage enthält ergänzende Ausführungen u.a. zu Platons Gerechtigkeitsbegriff, zum Ursprung des Gedankens der Würde des Menschen in der Stoa und im Christentum, zur Diskussion um die lex naturalis bei Thomas von Aquin und neu die Darstellung der Lehren von Marsillius von Padua.

    "Ernst-Wolfgang Böckenfördes meisterhafte Geschichte der Rechts- und Staatsphilosophie ist ein Resultat jahrelanger Vorlesungstätigkeit: eine in Form wie Inhalt 'klassische' historisch-politische Ideengeschichte der grossen Systeme, in denen im Abendland bis zum Ausgang des Mittelalters die normative Ordnung des menschlichen Zusammenlebens begründet und interpretiert wurde."
    Otto Kallscheuer Neue Zürcher Zeitung vom 19.8.2003
    Mehr...
    Ab: 21,90 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  6. Leitfaden der Rechtsgeschichte  
    (4)

    Leitfaden der Rechtsgeschichte

    von Hofer, Sibylle

    Der Leitfaden stellt zentrale Rechtstexte aus der Zeit vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts vor, wobei in geographischer Hinsicht ein Schwerpunkt auf dem Gebiet der heutigen Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt. Diese Quellen bilden gleichzeitig die Basis für eine Gliederung der Rechtsgeschichte in Epochen. Für die einzelnen Epochen werden sodann Grundzüge der Rechtsordnung aufgezeigt. Dies geschieht an Hand von drei Aspekten: Die Möglichkeit von Privatpersonen, Verträge oder Eigentumsverfügungen vornehmen zu können; das Gerichtswesen sowie die Verfolgung von Straftaten. Bei der Ausgestaltung dieser Themenbereiche kommt die Ausbildung staatlicher Strukturen bzw. das Verhältnis zwischen Staat und Bürgern zum Ausdruck.
    Mehr...
    Ab: 29,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  7. Menschenrechte  
    (9)

    Menschenrechte

    von Fritzsche, K. Peter

    Was sind Menschenrechte, woher kommen sie und wer wacht eigentlich über ihre Einhaltung? K. Peter Fritzsche bietet eine fundierte und leichtverständliche Einführung in das Thema Menschenrechte.

    Mit zahlreichen Fotos, Schaubildern und Internetlinks werden Geschichte, gegenwärtiger Stand und zukünftige Perspektiven der Verankerung und Fortentwicklung der Menschenrechte dargestellt.

    Ein Dokumententeil bietet Material für die Arbeit in Seminaren und Kursen. Für die dritte Auflage wurde der Text erweitert und vollständig aktualisiert.
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  8. Wege zur Rechtsgeschichte: Die rechtshistorische Exegese  

    Wege zur Rechtsgeschichte: Die rechtshistorische Exegese

    von Keiser, Thorsten; Oestmann, Peter; Pierson, Thomas; Reihe Wege zur Rechtsgeschichte

    Die Interpretation von Quellen gehört zum methodischen Kern aller historischen Wissenschaften und damit auch zum unverzichtbaren Rüstzeug der Rechtsgeschichte. Die Vielfalt an Themen und Quellenarten lässt sich nicht in einigen Musterexegesen zusammenfassen. Das Studienbuch wählt einen neuen Ansatz und vermittelt unterschiedlichste Zugriffe bei der Arbeit mit rechtshistorischen Quellen.
    Mehr...
    Ab: 39,00 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  9. Wege zur Rechtsgeschichte: Gerichtsbarkeit und Verfahren  
    (7)

    Wege zur Rechtsgeschichte: Gerichtsbarkeit und Verfahren

    von Oestmann, Peter; Reihe Wege zur Rechtsgeschichte

    In der Prozessrechtsgeschichte gab es zwei große Epochen: die ohne staatliches Gewaltmonopol und diejenige mit staatlichem Gewaltmonopol seit 1495. Das Studienbuch zeigt, wo und in welchem Umfeld diese entstanden sind und welche anderen Möglichkeiten es bis heute gibt, Gericht und Prozess zu organisieren, von der Völkerwanderungszeit bis zur Gegenwart.

    Mehr...
    Ab: 30,00 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  10. Wege zur Rechtsgeschichte: Römisches Erbrecht  
    (3)

    Wege zur Rechtsgeschichte: Römisches Erbrecht

    von Babusiaux, Ulrike; Reihe Wege zur Rechtsgeschichte

    Das Studienbuch vermittelt nicht nur ein vertieftes Verständnis grundlegender erbrechtlicher Institute, sondern gibt gleichzeitig einen Einblick in die römische „Rechtsordnung“.

    Das römische Erbrecht gilt als undurchsichtig. Dabei spiegeln sich gerade in ihm die verschiedenen Rechtsschichten des altrömischen ius civile, des republikanischen ius praetorium und des ius novum der Kaiserzeit in ihrer Entwicklung und gegenseitigen Durchdringung wider.
    Damit verbindet es für das Teilgebiet des Erbrechts die traditionell getrennten Gebiete der Römischen Rechtsgeschichte (Quellengeschichte) und des Römischen Privatrechts.

    Das Studienbuch richtet sich an angehende Rechtshistoriker und Zivilrechtler. Es vermittelt Grundwissen und neue Methoden. Der Stoff ist auf eine einsemestrige Veranstaltung zugeschnitten.
    Mehr...
    Ab: 30,00 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  Lade...