utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Soziologie

Soziologie

Hier finden Sie die passende Literatur für das gesamte Studium aus den Bereichen Soziologie, Methodenlehre, Soziologische Theorien, Geschichte der Soziologie, Empirische Sozialforschung, Sozialstrukturen, Spezielle Soziologien und Genderforschung.

Ob Einstieg, Vorlesung, Seminar oder Prüfungsvorbereitung – utb begleitet Sie mit fundierter Fachliteratur durch alle Phasen des Studiums.
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

9 Artikel

  1. Auslegung des Alltags - Der Alltag der Auslegung  

    Auslegung des Alltags - Der Alltag der Auslegung

    von Soeffner, Hans-Georg

    Der Autor greift die Ansätze von Max Weber, Alfred Schütz und Thomas Luckmann auf und verknüpft diese mit der hermeneutischen Tradition. Zugleich entwirft Soeffner die Programmatik einer "verstehenden Soziologie" und zeigt anhand von Beispielen, wie sich diese operationalisieren lässt. Unter anderem stellt der Autor die Grundlagen und die Methodologie einer visuellen Soziologie vor und befasst sich in dem Beitrag "Authentizitätsfallen und mediale Verspiegelungen" mit einer Anthropologie des Darstellens, Inszenierens und der Performance.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  2. Entwicklungsdimensionen des Kapitalismus  
    (1)

    Entwicklungsdimensionen des Kapitalismus

    von Bachinger, Karl; Matis, Herbert

    Die in diesem Buch nachgezeichneten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungsvorstellungen der Moderne, wie sie vor allem in den klassischen sozialwissenschaftlichen Theorien bei Adam Smith, Friedrich List und Kaname Akamatsu, Karl Marx, Max Weber und Joseph A. Schumpeter formuliert werden, sind im Grunde „große Erzählungen“ (Jean-François Lyotard) über die – in Max Webers Worten – „schicksalsvollste Macht unsres modernen Lebens“: den Kapitalismus. Es sind kontroverse Befunde über seine Genese, seine Verheißungen, Verwerfungen und Zukunftsperspektiven, die angesichts der gegenwärtigen Wirtschaftskrise, einer der schwersten des kapitalistischen Zeitalters, neue Aktualität gewinnen.
    Mehr...
    12,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  3. Interpretative Sozialforschung: Die Methoden  

    Interpretative Sozialforschung: Die Methoden

    von Lueger, Manfred

    Der Band präsentiert das methodische Spektrum interpretativer Sozialforschung. Neben der Durchführung und Analyse von Gesprächen und Beobachtungsverfahren werden auch Vorgangsweisen angesprochen, die im derzeit verfügbaren Methodenrepertoire nicht (Strukturdatenanalyse) oder nur in sehr eingeschränktem
    Maß (Artefaktanalyse) vorkommen. Die Darstellung der Methoden orientiert sich
    dabei durchgängig am methodologischen Kontext interpretativer Forschungsdesigns.
    Mehr...
    15,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  4. Judith Butler  

    Judith Butler

    von Distelhorst, Lars; Reihe UTB Profile

    Judith Butler, eine der bekanntesten US-amerikanischen Intellektuellen und Querdenkerin der feministischen Wissenschaft, hat die "Gender Studies" nachhaltig beeinflusst. Ihre frühen Schriften "Gender Trouble" und "Bodies that Matter" waren Initialfunke für die Etablierung deutschsprachiger akademischer Geschlechterstudien.

    Diese schillernde Persönlichkeit und ihre vielfältigen provokanten Theoriepositionen stellt dieser UTB-Band vor.
    Mehr...
    3,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  5. Jürgen Habermas  

    Jürgen Habermas

    von Greve, Jens

    Der Band führt in das Werk von Jürgen Habermas und seine Theorie des kommunikativen Handelns ein. Ein einleitendes biografisches Kapitel schildert zentrale Stationen in Habermas’ Leben und skizziert die Entwicklung seines Werkes. Jens Greve zeichnet daraufhin nach, wie Habermas in seiner Arbeit zum Strukturwandel der Öffentlichkeit, seiner kritischen Aneignung der Hermeneutik und seiner Anknüpfung an die Sprachpragmatik eine eigenständige Konzeption kritischer Theorie entfaltet und in der Theorie des kommunikativen Handelns zusammenführt. Der Autor berücksichtigt darüber hinaus auch Habermas’ neuere Arbeiten. Übersichten, ein Glossar und kommentierte Literaturhinweise erleichtern das Verständnis und die eigenständige Weiterarbeit.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  6. Karl Marx  
    (1)

    Karl Marx

    von Ternes, Bernd

    In dieser Einführung wird Karl Marx als philosophischer, polit-ökonomischer, klassenkampf- und gesellschaftstheoretischer Denker vorgestellt. Der Autor erläutert Marx' zentrale Begriffe und Überlegungen und bettet sie in die Diskurse seiner Zeit ein. So ermöglicht er ein nachhaltiges Verstehen des Marx'schen Gedankengebäudes. Zugleich erschließt er dessen kulturwissenschaftliches Potenzial und seine Bedeutung für die heutige Soziologie. Ein biografisches Kapitel und ein Glossar runden den Band ab. Bernd Ternes ist Privatdozent am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin und Mitbegründer der menschen formen e.V. Berlin.
    Mehr...
    8,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  7. Max Weber  
    (1)

    Max Weber

    von Müller, Hans-Peter

    Max Weber war vermutlich der letzte Universalgelehrte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, der gleichermaßen als Ökonom, Jurist, Historiker, Politikwissenschaftler, Soziologe und sogar als Philosoph gelten kann. Sein Werk gehört mit zu dem Besten, was die Soziologie hervorgebracht hat. Die leitende Problemstellung sowie die Einheit seines Werkes sind indes nicht leicht auszumachen.

    Die vorliegende Einführung setzt sich zum Ziel, das Charakteristische in Max Webers Werk anschaulich herauszuarbeiten und den Zusammenhang zwischen Theorie, Methode, Analyse und Gesellschaftskritik aufzuzeigen.

    Das Buch bietet eine Gesamtschau auf Max Weber, die die komplexen Wechselbeziehungen zwischen Leben und Werk verständlich macht.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  8. Soziologische Theorien  
    (2)

    Soziologische Theorien

    von Gertenbach, Lars; Kahlert, Heike; Kaufmann, Stefan; Rosa, Hartmut; Weinbach, Christine; Reihe Basiswissen Soziologie

    Die Soziologie hat in den nur rund 100 Jahren ihres Bestehens zahlreiche Theorien hervorgebracht. Dieses Buch gliedert die bis heute verwendeten Ansätze systematisch, ohne die „klassischen“ Autoren aus den Augen zu verlieren. Vier Paradigmen – Handlungstheorien, Systemtheorien, Kritische Theorien und Verbindungstheorien – geben dem Lehrbuch seinen Rahmen. Innerhalb dieser Theorieblöcke kommen die Großen der Soziologie von Weber bis Giddens zur Sprache.
    Mehr...
    15,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  9. Theorien der Globalisierung  

    Theorien der Globalisierung

    von Rehbein, Boike; Schwengel, Hermann

    Die Globalisierung stellt seit einigen Jahren einen der zentralen Begriffe der Sozialwissenschaften und der medialen Öffentlichkeit weltweit dar und ist Gegenstand komplexer und intensiver Debatten verschiedenster Disziplinen der Sozialwissenschaften.

    Dieses Lehrbuch führt in die internationale Diskussion um den Globalisierungsbegriff ein. Die Kapitel beleuchten die jeweiligen Stränge der Debatte, welche zwar wenig miteinander verknüpft, aber auf unterschiedliche Weise einflussreich sind. Jedes Kapitel stellt die Kerntexte des jeweiligen Strangs sowie deren historischen und systematischen Zusammenhang ausführlich dar.

    Das Buch liefert damit sowohl einen Überblick über die Globalisierungsdiskussionen als auch eine fundierte, theoretische Strukturierung der verschiedenen Argumente.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    8,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  Lade...