utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Soziologie

Soziologie

Hier finden Sie die passende Literatur für das gesamte Studium aus den Bereichen Soziologie, Methodenlehre, Soziologische Theorien, Geschichte der Soziologie, Empirische Sozialforschung, Sozialstrukturen, Spezielle Soziologien und Genderforschung.

Ob Einstieg, Vorlesung, Seminar oder Prüfungsvorbereitung – utb begleitet Sie mit fundierter Fachliteratur durch alle Phasen des Studiums.
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 73 bis 80 von 86 gesamt

  1. Systemtheorie I: Grundlagen  
    (2)

    Systemtheorie I: Grundlagen

    von Willke, Helmut

    Diese bewährte Einführung in die Systemtheorie stellt die Grundfragen für Studierende dar, die über sozialwissenschaftliche Grundkenntnisse verfügen. Besonderes Gewicht liegt auf der Behandlung der Steuerungsprobleme hochkomplexer Sozialsysteme. Hier lassen sich politisch-praktische Relevanz und fortgeschrittene Theoriebildung verbinden. Es ergeben sich neue Aspekte für das Problem der Integration unterschiedlicher Systeme, was nicht nur für die Soziologie, sondern auch für angrenzende Sozialwissenschaften von Interesse ist. Häufige Beispiele und Schemata erleichtern das Verständnis der schwierigen Materie.

    Ergänzend sind erschienen: Systemtheorie II: Interventionstheorie (utb 1800) Systemtheorie III: Steuerungstheorie (utb 1840)

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    16,90 €

    Merken

  2. Systemtheorie II : Interventionstheorie  
    (1)

    Systemtheorie II : Interventionstheorie

    von Willke, Helmut

    Der zweite Band der Systemtheorie verfolgt ein für systemtheoretische Arbeiten eher ungewöhnliches Ziel: die praktische Bedeutung des systemischen Denkens herauszustellen. An einem Grundproblem des praktischen Umgangs mit komplexen sozialen Systemen - dem Problem der Intervention - wird gezeigt, wie voraussetzungsvoll die gezielte Beeinflussung komplexer Systeme und wie unwahrscheinlich gelingende Intervention ist. Schwerpunkte der Darstellung sind:
    Die Idee des Buches ist, aus den Ähnlichkeiten und Unterschieden der Interventionsproblematiken und Interventionsstrategien dieser drei Bereiche neue Perspektiven und neue Einsichten zu entwickeln.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    16,90 €

    Merken

  3. Theorien abweichenden Verhaltens I - "Klassische Ansätze"  
    (7)

    Theorien abweichenden Verhaltens I - "Klassische Ansätze"

    von Lamnek, Siegfried

    Abweichende und kriminelle Handlungen gewinnen wissenschaftlich und gesellschaftlich an Bedeutung. Gewalt an Schulen, terroristische Aktionen oder Kindstötungen sind nur einige extreme Beispiele hierfür. Siegfried Lamneks bewährtes Standardwerk gibt eine Einführung in die klassischen Theorien abweichenden Verhaltens. Das Buch behandelt die wichtigsten soziologischen Erklärungsversuche. Anomietheorie, Subkulturtheorie, Theorie der differentiellen Assoziation und Labeling Approach werden in den Nuancierungen und Schattierungen ihrer historischen Entwicklung so nachgezeichnet, dass sich der Leser einen umfassenden und doch schnellen Überblick verschaffen kann.

    Dieser Band ist ein ideales Lehrbuch für alle Studierenden, deren Studium sozialwissenschaftliche Anteile im Haupt- oder Nebenfach beinhaltet. Er wird ergänzt durch die 4. Auflage (2017) von „Theorien abweichenden Verhaltens II: ‚Moderne‘ Ansätze“ (utb 1774).
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  4. Theorien abweichenden Verhaltens II. "Moderne" Ansätze  
    (5)

    Theorien abweichenden Verhaltens II. "Moderne" Ansätze

    von Lamnek, Siegfried; Vogl, Susanne

    Abweichende und kriminelle Handlungen gewinnen wissenschaftlich und gesellschaftlich an Bedeutung. Gewalt an Schulen, terroristische Aktionen oder Kindstötungen sind nur einige extreme Beispiel hierfür.

    Im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts hat sich in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema gezeigt, dass die älteren sozialwissenschaftlichen Theorien weder hinsichtlich ihrer Erklärungskraft noch in Bezug auf die praktische Umsetzung ihrer Erkenntnisse immer befriedigen konnten. Dieses utb informiert darüber, welche neuen Ansätze in den letzten Jahrzehnten entstanden, um abweichendes Verhalten besser erklären und verstehen zu können.

    Das didaktisch aufbereitete Buch ist ideal als Lehrbuch geeignet.

    Das Buch setzt die Darstellung in dem
    Standardwerk Theorien abweichenden Verhaltens I fort, das sich mit den „klassischen“ Theorien befasst (utb 740).
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  5. Theorien der Sozialisation  
    (3)

    Theorien der Sozialisation

    von Baumgart, Franzjörg; Reihe Studienbücher Erziehungswissenschaften

    Es kann also niemand sich für praktisch bewandert in einer Wissenschaft ausgeben und doch die Theorie verachten, ohne sich bloß zu geben, dass er in seinem Fache ein Ignorant sei. (Kant)

    Auch dieses Studienbuch ist von der Überzeugung geprägt, dass theoretisches Wissen nicht im Gegensatz zu praktischen Kompetenzen steht, sondern deren Voraussetzung ist. Es wendet sich an Studierende und Lehrende in gesellschaftswissenschaftlichen, insbesondere erziehungswissenschaftlichen Studiengängen und stellt mit Texten von Durkheim, Parsons, Mead, Habermas und Bourdieu grundlegende Sichtweisen von Sozialisation vor.

    Ausführliche Erläuterungen und Arbeitsaufgaben zu Texten dieser Autoren erleichtern die Lektüre und erschließen zugleich die Bedeutung ihrer Theorien für die Analyse pädagogischer Praxis.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    18,90 €

    Merken

  6. Theory of Sample Surveys with R  
    (2)

    Theory of Sample Surveys with R

    von Behr, Andreas

    Das englischsprachige Buch vermittelt Kenntnisse der wichtigsten Methoden der modernen design-basierten Stichprobentheorie. Alle Methoden werden mit Hilfe von numerischen Beispielen illustriert und deren Umsetzung mit Hilfe der statistischen Software R dargestellt. Zahlreiche empirische Beispiele und Simulationen helfen, die Eigenschaften von Schätzfunktionen zu beurteilen.

    This textbook provides an up-to-date treatment of modern design based theory of survey sampling. All methods are illustrated with numerical examples and applied using the statistical software R. Numerous empirical examples and simulations provide insights into the properties of estimation functions.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 17,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  7. Tourismussoziologie  
    (4)

    Tourismussoziologie

    von Heuwinkel, Kerstin

    Tourismus als soziologisches Phänomen verstehen
    Tourismus nur durch die ökonomische Brille zu betrachten, greift zu kurz. Tourismus hat auch gesellschaftliche Effekte und wird durch gesellschaftliche Zustände beeinflusst. Schließlich agieren Besucher, Besuchte und touristische Dienstleister miteinander. Auf dieses Beziehungsgeflecht geht Kerstin Heuwinkel ein:

    Zu Beginn stellt sie tourismussoziologische Ansätze und Paradigmen vor und skizziert wichtige Methoden. Zudem vermittelt sie die Vielzahl von soziologischen Zugängen zum Tourismus – z. B. Rollen, Macht, Identität und Lebensstil. Darauf aufbauend zeigt sie soziologische Anwendungsfelder im Tourismus auf – u. a. die Bedrohung durch Natur und Menschen, die Mobilität, den Overtourism und die Digitalisierung.

    Das Buch richtet sich an Studierende der Tourismuswissenschaft, Soziologie und Humangeografie.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  8. Vertrauen  
    (2)

    Vertrauen

    von Luhmann, Niklas

    Vertrauen im weitesten Sinne eines Zutrauens zu eigenen Erwartungen ist ein elementarer Tatbestand des sozialen Lebens. Von Vertrauen spricht man im täglichen Leben meist in moralischem Sinne.

    Dem gegenüber analysiert Luhmann Funktion, Bedingungen und Taktiken des Vertrauens sozialwissenschaftlich. Vor allem wird dabei angestrebt, den Bereich der rationalen Handlungen nach Möglichkeit zu erweitern. Das kann erreicht werden, wenn man in der Lage ist, durch persönliches Vertrauen oder Vertrauen in das Funktionieren gesellschaftlicher Systeme sich auf höhere Risiken einzulassen.

    Niklas Luhmann unternimmt es also in diesem schon klassisch gewordenen Buch, den in der Alltagssprache und der traditionellen ethischen Vorstellungswelt vielfach besetzten Begriff des Vertrauens im Rahmen theoretischer Soziologie zu erörtern und das in einer so anschaulichen und anregenden Weise, dass das Buch seit langem breite Beachtung gefunden hat – weit über den Kreis der Fachsoziologen hinaus.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 17,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  Lade...