utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Soziologie

Soziologie

Hier finden Sie die passende Literatur für das gesamte Studium aus den Bereichen Soziologie, Methodenlehre, Soziologische Theorien, Geschichte der Soziologie, Empirische Sozialforschung, Sozialstrukturen, Spezielle Soziologien und Genderforschung.

Ob Einstieg, Vorlesung, Seminar oder Prüfungsvorbereitung – utb begleitet Sie mit fundierter Fachliteratur durch alle Phasen des Studiums.
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 1 bis 8 von 125 gesamt

  1. Agro-Food Studies  
    (7)

    Agro-Food Studies

    von Ermann, Ulrich; Langthaler, Ernst; Penker, Marianne; Schermer, Markus

    Agro-Food Studies setzen sich integrativ und kritisch mit der Produktion und dem Konsum von Nahrung auseinander. Der Band behandelt die Spannungsfelder Tradition und Moderne, Globalisierung und Regionalisierung, Gesellschaft und Umwelt, Natur und Technik, Kopf und Bauch, Mangel und Überfluss.

    Die interdisziplinäre Einführung richtet sich an Studierende und Akteure der Zivilgesellschaft.
    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  2. Arbeit und Beschäftigung  

    Arbeit und Beschäftigung

    von Flecker, Jörg

    Werden „prekäre“ Arbeitsverhältnisse immer mehr zu unserer Realität? Wie verändert sich Arbeit durch Digitalisierung und Transnationalisierung? Was hat Arbeit mit Geschlecht zu tun? Was verstehen wir eigentlich unter Arbeit?

    Diese und viele weitere Fragen werden in dieser Einführung auf Basis theoretischer Konzepte der Arbeitssoziologie und empirischer Analysen von Arbeits- und Beschäftigungsformen erörtert. Berücksichtigt wird die historische Entwicklung des Nachdenkens über Arbeit seit der Industrialisierung ebenso wie der internationale Forschungsstand. Anhand aktueller Forschungsergebnisse stellt der Band den beschleunigten Wandel der Erwerbsarbeit in Verbindung mit anderen Arbeitsformen (u. a. Sorge- und Freiwilligenarbeit) systematisch dar.
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  3. Arbeits- und Industriesoziologie  
    (7)

    Arbeits- und Industriesoziologie

    von Ruiner, Caroline; Wilkesmann, Maximiliane; Reihe Soziologie im 21. Jahrhundert

    Ausgezeichnet mit dem René-König-Lehrbuchpreis 2018

    Wie verändert sich die Produktionsarbeit? Was bedeutet Dienstleistungsarbeit? Welche Auswirkungen haben die beobachteten Veränderungen auf das Verhältnis von Arbeit und Leben?

    Ausgehend von konkreten Phänomenen der heutigen Arbeitswelt werden in diesem Lehrbuch der Reihe Soziologie im 21. Jahrhundert Begriffe, Theorien und Forschungsschwerpunkte der Arbeits- und Industriesoziologie anschaulich erläutert und systematisch auf die Klassiker des Faches zurückgeführt.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 16,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  4. Bildungspolitik im internationalen Vergleich  
    (3)

    Bildungspolitik im internationalen Vergleich

    von Busemeyer, Marius R.

    Marius R. Busemeyer beschreibt die wesentlichen Unterschiede von Bildungssystemen in westlichen OECD-Demokratien. Er stellt methodologische und theoretische Zugänge zur Analyse von Bildungspolitik vor. Anhand konkreter Fallbeispiele werden die Besonderheiten des deutschen Bildungssystems herausgearbeitet und in einem internationalen Kontext verortet. Darüber hinaus diskutiert der Autor die Wechselwirkungen zwischen Bildungs- und Sozialpolitik.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  5. Bruno Latour  
    (3)

    Bruno Latour

    von Ruffing, Reiner; Reihe UTB Profile

    Nicht nur Menschen, auch Dinge besitzen Handlungskraft. Ozonlöcher, Mikroben, Reagenzgläser, Computer bilden mit Menschen ein großes Kollektiv! Das ist eine der umstrittenen Thesen des französischen Philosophen und Soziologen Bruno Latour.

    Was ist das für ein Denker, der behauptet, dass wir nie modern gewesen seien, uns einzig die Dinge human machen können und der die Berufsgruppe der Techniker und Wissenschaftler in Feldstudien wie einen exotischen Stamm beschreibt?
    Mehr...
    Ab: 9,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  6. Cultural Studies  
    (7)

    Cultural Studies

    von Marchart, Oliver

    Der Autor legt die historischen Hintergründe der Cultural Studies frei und fasst den Stand der gegenwärtigen Diskussion zusammen.

    Dabei arbeitet er das ursprüngliche Interesse der britischen Cultural Studies an einer politisch verstandenen Gesellschafts- und Kulturwissenschaft heraus. Kultur ist demnach ein Feld von Machtbeziehungen, auf dem soziale Identitäten wie Klasse, "Rasse", Geschlecht oder sexuelle Orientierung konstruiert werden.

    Ausgehend von dieser politischen Perspektive, die beträchtlichen Einfluss erlangt hat, wird ein systematisches Modell der Cultural Studies entwickelt.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  7. Das Bildungswesen in Deutschland  

    Das Bildungswesen in Deutschland

    von Köller, Olaf; Hasselhorn, Marcus; Hesse, Friedrich W.; Maaz, Kai; Schrader, Josef; Solga, Heike; Spieß, C. Katharina; Zimmer, Karin

    Umfassender Überblick

    Auf knapp 1.000 Seiten bietet das Werk einen aktuellen und umfassenden Überblick des Bildungswesens in Deutschland über die gesamte Lebensspanne hinweg: von der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung, über die allgemeinbildende und berufliche Schule, die Hochschule und Weiterbildung bis zur Bildung im Erwachsenenalter.

    Die bewertende Reflexion über Herausforderungen und Strategien soll Bildungspotenziale - für die Einzelnen wie für die Gesellschaft - besser nutzbar machen.
    Mehr...
    Ab: 29,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  8. Das Elend der Welt  
    (5)

    Das Elend der Welt

    von Bourdieu, Pierre

    "Nicht bemitleiden, nicht auslachen, nicht verabscheuen, sondern verstehen!" – so lautet das Credo dieser außergewöhnlichen Studie unter der Leitung Pierre Bourdieus.

    Dieses umfassende soziologische Meisterwerk liegt nun erstmals als gekürzte Studienausgabe vor. Menschen, die sonst weder zu Wort kommen noch gehört werden, berichten über ihr alltägliches Leben, ihre Hoffnungen und Frustrationen, Verletzungen und Leiden.

    In ihrer Zusammenschau ergeben diese Lebens- und Gesellschaftsbilder ein schonungsloses Röntgenbild der gegenwärtigen Gesellschaft, geprägt von zunehmendem Konkurrenzdruck, struktureller Massenarbeitslosigkeit, Sozialabbau, gesellschaftlicher Marginalisierung immer breiterer Bevölkerungsgruppen.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    29,99 €

    Merken

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 16
  Lade...