utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Reflexive Diversitätsforschung

Eine Einführung anhand eines Fallbeispiels

von Bührmann, Andrea Dorothea Fach: Soziologie;

Eine Einleitung in die Diversitätsforschung und ihre Verwirklichung am Beispiel der University of California, Berkeley

Diversität - einerseits Anlass zu kontroversen Diskussionen, andererseits eine Chance, über gesellschaftliche Teilhabe nachzudenken. Dieses Buch leitet in die wichtigen Strömungen der Diversitätsforschung ein.

Zunächst werden dabei zentrale Bestimmungsmomente der Forschungsperspektive theoretisch vorgestellt. Empirisch-praktisch wird das Beispiel der Diversitätsstrategie und deren Umsetzung an der University of California präsentiert.

Diese Fallstudie veranschaulicht insbesondere die intersektionale Forschungsperspektive sowie das multi-level und multi-method Forschungsdesign.

Das Buch leitet grundlegend in die reflexive Diversitätsforschung ein. Zudem werden anhand der Diversitätsstrategie und deren Umsetzung an der Berkeley University die Charakteristika des Forschungsstils praxisorientiert dargestellt.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
20,00 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
16,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
24,25 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825254698
UTB-Titelnummer 5469
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2020
Erscheinungsdatum 14.09.2020
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 188 S., 13 Abb., 9 Tab.
Inhalt
Inhalt
Danksagung 7
1. Einleitung 9
2. Das Forschungsprogramm einer reflexiven Diversitätsforschung (theoretische Explikation) 22
2.1 Die Forschungsperspektive der reflexiven Diversitätsforschung 22
2.1.1 Erkenntnistheoretische Grundlagen 24
2.1.2 Begrifflich-theoretische Grundlagen in archäologischer wie genealogischer Perspektive 31
2.2 Der Forschungsstil der reflexiven Diversitätsforschung 70
2.2.1 Methodologisches Programm: Intersektionalität 71
2.2.2 Methodik/-en 77
2.2.3 Reflexives Selbstverständnis 83
3. Empirisch-praktische Explizierung der theoretischen Überlegungen: Der Fall University of California, Berkeley 90
3.1 Forschungsstand: Die typische Bearbeitung von Vielfalt in Hochschulen 93
3.2 Vorstellung der Forschungsperspektive und des –stils der Fallstudie 106
3.2.1 Erkenntnistheoretische und begriffliche Grundlagen 106
3.2.2 Methodologisch-methodisches Vorgehen 108
3.3 Ergebnisse: Das Auftauchen des inklusiven und transformativen Typus zur expliziten Bearbeitung von Diversität 112
3.3.1 Portrait der UC Berkeley 112
3.3.2 Die Diversity Policy ,Pathway to Excellence‘ 119
3.3.3 Akteur*innen und Aktivitäten bei der Umsetzung der Diversity Policy 123
3.3.4 Diskussion der Ergebnisse und weitere Forschungsperspektiven 140
3.3.5 Zusammenfassung 149
4. Fazit 154
Literatur 161
Abbildungsverzeichnis 187
Tabellenverzeichnis 188
Autoreninfo

Bührmann, Andrea Dorothea

Frau Prof. Dr. Andrea D. Bührmann ist Direktorin des Instituts für Diversitätsforschung und Professorin für die Soziologie der Diversität am Institut für Diversitätsforschung, Universität Göttingen.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (bis 2.000 Zeichen). Ihr Eintrag wird zunächst überprüft und dann freigeschaltet.

Bewerten Sie den Titel "Reflexive Diversitätsforschung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Reflexive Diversitätsforschung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Reflexive Diversitätsforschung
 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Titel zu Soziologie

  Lade...