utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Kreativitätstechniken

So finden Sie das richtige Werkzeug für Ihr Problem

von Freitag, Egon Fach: Betriebswirtschaftslehre; Studienratgeber; Psychologie;

Welche Kreativitätstechnik ist die richtige für mein Problem? Kreativität wird in allen Berufsgruppen verlangt. Dabei fällt es schwer, aus der Vielzahl der Kreativitätstechniken die passende für die eigene Aufgabe auszuwählen. Dieses Buch bietet eine wissenschaftliche Übersicht über bekannte und weniger bekannte Techniken. Informationen zu den theoretischen Hintergründen, Quellen und Entwicklungslinien, aber auch die Orientierung an berufspraktischen Herausforderungen machen den Band sowohl für Praktiker als auch für Studierende und Wissenschaftler gleichermaßen zu einem wichtigen Arbeitsbegleiter.

Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
29,90 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
23,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
35,90 €

Was ist der »Online-Zugang«?

ePUB **(verfügbar)
23,99 €
1. Aufl.
Dieses ePUB ist mit Adobe Digital Editions nutzbar z.B. auf Tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.
Weitere Infos zu ePUBs.
Mit dem Kauf des ePUBs verzichten Sie auf das Widerrufsrecht für diesen Artikel.

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 7% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825255534
UTB-Titelnummer 5553
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2020
Erscheinungsdatum 23.11.2020
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag expert
Umfang 432 S.
Inhalt
Vorwort
Zur Geschichte und Klassifizierung der Kreativitätstechniken
Anwendung von Kreativitätstechniken
Kreativitätstechniken nach ihren Einsatzgebieten
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Pressestimmen

Aus: socialnet – Paul Brandl – 10.02.2021
[…] Fazit: Ausgehend vom Einführungskapitel zur Entwicklung der Kreativitätsmethoden und nach der Lektüre der Anwendungsbereiche mit den methodischen Zuordnungen können die LeserInnen wie in einem Lexikon alphabetisch geordnet nachschlagen und sich über verschiedene Methoden zu ihrem jeweiligen Einsatzbereich informieren. Daher ist es unbedingt notwendig, das Kapitel zu den Einsatzbereichen einführend zielorientiert zu lesen. Was dann bleibt ist das Anpassen und Ausprobieren der Kreativitätstechniken an die jeweilige Situation. Mit gesammelter Weisheit und gut aufbereitet gilt es die eigene Stärke der jeweiligen AnwenderInnen zu entfalten.

Autoreninfo

Freitag, Egon

Dr. phil. Egon Freitag, wissenschaftlicher Autor, arbeitet über Kreativitätsforschung und literarische Kreativität. Er veröffentlichte die Studien "Die Kunst zu schreiben" - Aspekte literarischer Kreativität. I. Teil: Kein Tag ohne eine Zeile - Schreibzwang und Schaffensrausch; II. Teil: Der kreative Prozess. In: ART & GRAPHIC Magazin der Akademie Faber-Castell, Nr. 9/Oktober 2004 und Nr. 10/Januar 2005; »Genio huius loci« - Der kreative Ort. In: Ebenda, Nr. 13/Oktober 2005; "Es ist nichts als Tätigkeit nach einem bestimmten Ziel, was das Leben erträglich macht". Selbstverwirklichung und Kreativität aus klassischer Sicht. In: Carolinum, 72 Jg. (Sonderheft »1. International Summer School«). Göttingen 2008; "Wenn ... eine vertraute Feder meine Worte auffängt" - Schreibgeräte und kreatives Schreiben im 18. und 19. Jahrhundert; "Alltagsbegriff und Kreativität zur Goethezeit" u. a.

Weitere Titel von Freitag, Egon

Leserbewertungen

Bewertungen

Empfehlenswert

Bewertung

Kundenmeinung von Sophie

In dem Buch „Kreativitätstechniken“ von Egon Freitag werden verschiedene Übungen vorgestellt, die das kreative Denken und die Ideenfindung unterstützen sollen.
Da ich mich gerade im Studium befinde, muss ich viele Texte schreiben. Das kann manchmal ziemlich eintönig sein. Die Übungen in dem Buch helfen mir bei Schreibblocken oder ich nutze sie als kleine Lockerungsübungen, wenn ich viel an einem Tag schreiben muss. Viele der Übungen kann man auch im Team machen. Das kann sehr hilfreich sein, wenn man bei der Projektarbeit nicht weiterkommt.

Der Aufbau des Buches gefällt mir sehr. Es gibt einen kurzen theoretischen Teil über die Geschichte von Kreativitätstechniken, der sich gut lesen lässt. Besonders begeistert bin ich von der Liste, die die Kreativitätstechniken nach ihren Einsatzgebieten auflistet. Dort schaue ich regelmäßig nach und entdecke immer wieder Neues. Die Kreativitätstechniken sind nach dem Alphabet sortiert, was das gezielte Suchen nach einer bestimmten Technik erleichtert. Das Layout ist klassisch und die Schrift kann man gut lesen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch.

Mittlerweile sind die Übungen fester Bestandteil meiner Routine, wenn ich Hausarbeiten schreibe. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von H. Rosenberger

tolle Übersicht und praktische Bezüge

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Kreativitätstechniken"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Kreativitätstechniken

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Kreativitätstechniken
 

Weitere Titel zu Studienratgeber

  Lade...