utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Kostenbewusstes Entwickeln und Konstruieren

Grundlagen – Methoden – Beispiele Studienausgabe

von Weber, Peter Fach: Technik/ Ingenieurwesen;

Der Themenband führt Entwickler und Konstrukteure zu einer effizienten, methodischen und damit kostenoptimalen Vorgehensweise. Er vermittelt zudem die betriebswirtschaftlichen und kalkulatorischen Grundlagen für die Entwicklung und Konstruktion technischer Produkte.
Von Entwicklern, Konstrukteuren und Produktplanern in technischen Entwicklungsprojekten werden Produkte erwartet, die in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht die gestellten Anforderungen erfüllen, besser noch übertreffen. Aufgrund der speziellen Ausbildung des Entwicklers/Konstrukteurs und der in seiner Tätigkeit gewonnenen praktischen Erfahrung ist er im Allgemeinen sicher in der Lage, technische Anforderungen zu berücksichtigen und in technische Funktionen umzusetzen. Für die notwendige wirtschaftliche Optimierung der Produkte fehlen aber häufig die Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre und die konkreten Fertigkeiten im Verständnis und im Umgang mit Fragen der Kostenrechnung. Der Themenband schließt diese Wissenslücke und hilft, die Anwendungshürde zu Gunsten einer kostenoptimalen und erfolgreichen Produktentwicklung zu überwinden
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Online-Zugang
    39,99 €
    * (nur digital)

* Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783838551715
UTB-Titelnummer E5171
Auflagennr. 4. Aufl.
Erscheinungsjahr 2018
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Einband Nein
Formate UTB e-Only
Originalverlag expert
Umfang 228 S.
Inhalt
1 Einführung
1.1 Kostendruck im Unternehmen
1.2 Der phasenorientierte Konstruktionsprozess
1.3 Kostenverursacher Konstruktion
1.4 Lebenserhaltungsgesetz der Industrie und Kostenzielsetzung
1.5 Kostenstruktur und deren Parameter
2 Wirtschaftliches Entwickeln und Konstruieren
2.1 Kostenoptimale Vorgehensweise bei der Produktentwicklung
2.1.1 Phasen des Produktentstehungsprozesses
2.1.2 Methodische Hilfsmittel für die Produktplanung
2.1.3 Produktspezifikation und Anforderungsdaten
2.2 Planungsinstrumente für die Entwicklungskosten
2.2.1 Projektplanung mit Termin- und Ressourcenplanung
2.2.2 Planung von Entwicklungskosten durch Budgetplanung
2.2.3 Entwicklungskosten bei der Baureihenentwicklung
für den Entwickler und Konstrukteur
3.1 Grundbegriffe und wirtschaftliche Kenngrößen
3.2 Klassifizierung der Kosten
3.2.1 Kostenartenrechnung und Kostenerfassung
3.2.2 Kostenstellenrechnung und Betriebsabrechnung
3.2.3 Kostenträgerrechnung und Kalkulation
3.3 Kostenrechnungssysteme
3.3.1 Vollkostenrechnung als Grundlage zur Vorkalkulation
3.3.2 Teilkostenrechnung als Grundlage zur Nachkalkulation
3.3.3 Ermittlung des Gewinns mit Hilfe der Zuschlagskalkulation
3.3.4 Ermittlung des Deckungsbeitrages DB aus der Nachkalkulation
3.4 Interpretationen mit Hilfe des Break-Even-Diagramms
4 Berechnen der Herstellkosten
4.1 Produktkosten und Herstellkostenanteile
4.1.1 Produktbezogene Kosten im Überblick
4.1.2 Der Anteil der Materialkosten an den Herstellkosten
4.1.3 Der Anteil der Fertigungskosten an den Herstellkosten
4.2 Ergebnisse der Vollkostenrechnung und Teilkostenrechnung
4.2.1 Die summarische und die differenzierte Zuschlagskalkulation
4.2.2 Deckungsbeitragsrechnung und Grenzkosten
4.3 Übungen zu den Kostenzurechnungsverfahren
5 Kostensenkung durch Wertanalyse und Wertgestaltung
5.1 Begriffe der Wertanalyse WA und VDI-Richtlinie 2801
5.2 Planung von WA-Projekten und Auswahl von WA-Objekten
5.2.1 Vorgehensweise und Arbeitsplanung
5.2.2 Vorbereitung und Projektplanung
5.2.3 Durchführung und Methodenplanung
5.3 Ausgewählte Beispiele für wertanalytisches Vorgehen
5.3.1 Produktanalyse und Benchmark von Produkten
5.3.2 Wirtschaftlichkeitsvergleich von Fertigungsverfahren
5.3.3 Wirtschaftlichkeitsrechnung für Verbesserungsvorschläge VV
5.4 Funktionen und Funktionskosten bei der Wertverbesserung
5.4.1 Der Übergang von Funktionsträgern zu Funktionen
5.4.2 Beispiel: Funktionsanalyse einer motorischen Sensoreinheit
5.4.3 Beispiel: Ermittlung der Funktionskosten der Sensoreinheit
5.4.4 ABC-Analyse und Reduzierung der Funktionskosten
6 Abschätzen von Herstellkostenanteilen
6.1 Methoden und Kostenaussagen in den Konstruktionsphasen
6.2 Kostenabschätzung in den frühen Konstruktionsphasen
6.2.1 Ermitteln von Relativkosten
6.2.2 Ermitteln von Indexzahlen
6.2.3 Kostenschätzung von Veränderungen
6.2.4 Kostenschätzung mit Hilfe prozentualer Kostenanteile
6.3 Funktionskostenberechnung mit Hilfe der Bemessungslehre
6.4 Schätzkalkulationsverfahren basierend auf Kostenfunktionen
7 Kosten bei der Hardware-Software-Realisierung
7.1 Funktionen realisieren in Hardware oder Software
7.1.1 Phasenmodell der HW-SW-Entwicklung
7.1.2 Black-Box und Funktionsstruktur am Beispiel Braille-Tastatur
7.1.3 Lösungsalternativen für Funktionen in Hardware und Software
7.2 Kurzkalkulation für HW und SW am Beispiel von Alternativen
7.2.1 Kurzkalkulation für die Hardware-Funktion: „Taste entprellen
7.2.2 Kosteneinflussfaktoren für Leiterplatten
7.2.3 Kurzkalkulation für die Software-Funktion: „Taste entprellen
7.2.4 Kosteneinflussfaktoren für die Software-Entwicklung
7.3 Übung: Break-Even-Diagramm für HW-SW-Entwicklung
7.3.1 Kostendaten der Vorkalkulation
7.3.2 Ermittlung der Grenzstückzahl und des Break-Even-Points
7.3.3 Interpretation der Ergebnisse und Management-Entscheidung
8 Kosten bei der Bewertung von Konstruktionen
8.1 Kostenzielsetzung
8.2 Aufspüren wirtschaftlicher Kriterien
8.2.1 Suche nach Lösungsalternativen
8.2.2 Lösungsauswahl anhand von Kriterien
8.2.3 Unterschiedliche Wichtigkeiten von Kriterien
8.2.4 Kostenaussagen in den einzelnen Konstruktionsphasen
8.3 Wirtschaftlichkeitskriterien
8.4 Technisch-Wirtschaftliche Bewertung
8.4.1 Notwendigkeit einer Bewertung
8.4.2 Die einachsige Bewertung
8.4.3 Die zweiachsige Bewertung
8.5 Der Wert einer Konstruktion
8.5.1 Der technische Teilwert
8.5.2 Der wirtschaftliche Teilwert
8.5.3 Der Gesamtwert einer Konstruktion
9 Unternehmensziele und Gebrauchswert
9.1 Die Zielkonzeption und die strategische Planung
9.2 Der Gebrauchswert und die Kosten
9.3 Die Entwicklung und Konstruktion in der Kostenverantwortung
Literaturverzeichnis
Literaturverzeichnis zu den Grundlagen
Literaturverzeichnis zum Glossar
Glossar
Lösungen zu den Aufgaben
Stichwortverzeichnis
Notizen
Autoreninfo

Weber, Peter

Prof. Dr.-Ing. Peter Weber, Professor an der »Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft« für das Fachgebiet »Konstruktion und Produktmanagement« an der Fakultät »Maschinenbau und Mechatronik«, REFA-Industrial-Engineer und VDI-Wertanalytiker, ist unter anderem tätig als Lehrgangsleiter an der »TAE Technischen Akademie Esslingen« in Weiterbildungsangeboten mit der Thematik »Kostenwissen für Entwickler und Konstrukteure«. Zu seinen weiteren Arbeitsschwerpunkten neben der »Kostenrechnung für Ingenieure« zählen: »Methodisches Entwickeln und Konstruieren«, »Teamorientiertes Produktmanagement«, »Grundlagen der Automatisierungstechnik mit STEP7« und »SMD-Technologie«.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (bis 2.000 Zeichen). Ihr Eintrag wird zunächst überprüft und dann freigeschaltet.

Bewerten Sie den Titel "Kostenbewusstes Entwickeln und Konstruieren"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Kostenbewusstes Entwickeln und Konstruieren

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Kostenbewusstes Entwickeln und Konstruieren
 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Titel zu Technik/ Ingenieurwesen

  Lade...