utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Statistische Toleranzberechnung

Leitfaden zur systematischen Anwendung Studienausgabe

von Mannewitz, Frank Fach: Technik/ Ingenieurwesen;

Vor dem Hintergrund steigender Qualitätsanforderungen an technische Produkte, kürzerer Entwicklungszyklen sowie paralleler Entwicklungsprozesse wird es zunehmend wichtiger, frühzeitig eine Aussage über kritische Einflüsse und Risiken in den Baugruppenfunktionen zu erhalten, um eine eventuelle Fehlerbeseitigung möglichst kostenneutral zu gestalten. Eine Methode – neben den bereits etablierten Simulationsverfahren in der Entwicklung und Konstruktion – ist die statistische Toleranzberechnung.

Über die Beispielrechnung an einer Schneckenwellenlagerung zeigt das vorliegende Buch auf, wie eine arithmetische und statistische Toleranzberechnung systematisch durchzuführen ist.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Online-Zugang
    15,99 €
    * (nur digital)

* Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783838551845
UTB-Titelnummer E5184
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2016
Erscheinungsdatum 26.07.2016
Einband Nein
Formate UTB e-Only
Originalverlag UVK
Umfang 50 S.
Inhalt
Vorwort
1 Zielsetzung des Leitfadens
2 Aufgabenstellung
3 Funktionsmaße an der Schneckenwellenlagerung
4 Vorzeichen(-richtung) der Funktionsmaße
5 Arithmetische Toleranzberechnung
5.1 Nennschließmaß
5.2 Mittelwert des Schließmaßes
5.3 Arithmetische Schließmaßtoleranz
5.4 Arithmetisches Höchstschließmaß bzw. oberes Passmaß des Schließmaßes
5.5 Arithmetisches Mindestschließmaß bzw. unteres Passmaß des Schließmaßes
5.6 Arithmetische Beitragsleister
5.7 Ergebnisübersicht der arithmetischen Toleranzberechnung
6 Statistische Toleranzberechnung
6.1 Voraussetzungen für die Anwendung der statistischen Toleranzberechnung
6.2 Akzeptierter Überschreitungsanteil
7 Statistische Toleranzberechnung an der Schneckenwellenlagerung
7.1 Festlegung der Einzelverteilungen für die Funktionsmaße
7.2 Standardabweichung des Schließmaßes
7.3 Statistische Schließmaßtoleranz
7.4 Statistische Beitragsleister
7.5 Direktläuferquote
7.6 Prozessfähigkeitsindizes
7.7 Ergebnisübersicht der statistischen Toleranzberechnung
8 Zusammenfassung
9 Arbeitsschritte
10 Literatur
11 Formelzeichen
12 Formelsammlung
Autoreninfo

Mannewitz, Frank

Dr.-Ing. Frank Mannewitz (Jahrgang 1961) ist seit über 20 Jahren im Themengebiet der statistischen Toleranzberechnung aktiv. Nach seiner Ausbildung zum Betriebsschlosser bei der Volkswagen AG in Kassel begann er sein Maschinenbaustudium an der Universität Kassel, wo er zunächst mit dem Diplom I abschloss. Nach zwei weiteren Ingenieurstätigkeiten bei der Daimler AG in Stuttgart-Untertürkheim und der WEGU Holding GmbH in Kassel setzte er sein Maschinenbaustudium an der Universität Kassel fort und promovierte dort im Anschluss an sein Diplom II zum Dr.-Ing. im Fachgebiet Leichtbau-Konstruktion. Seit 1995 ist er Geschäftsführer der casim GmbH & Co. KG in Kassel.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Statistische Toleranzberechnung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Statistische Toleranzberechnung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Statistische Toleranzberechnung
 

Weitere Titel zu Technik/ Ingenieurwesen

  Lade...