utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Soziale Arbeit – die Methoden und Konzepte

von Braches-Chyrek, Rita Fach: Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik; Reihe: Soziale Arbeit – Grundlagen

Einführung in die Methoden und Konzepte der Sozialen Arbeit

Diese grundlegende Einführung bietet einen Überblick über Handlungsmethoden Sozialer Arbeit und arbeitet vor dem Hintergrund historischer und gesellschaftlicher Entwicklungen zentrale Begriffe und Rahmenbedingungen für sozialpädagogisches Handeln heraus.

Die Autorin stellt die Strukturen, Prinzipien und Probleme methodischen Denkens und Handelns komprimiert vor und stellt Bezüge zu aktuellem Methodendiskussionen in der Sozialen Arbeit her.

Neben den Grundstrukturen der unterschiedlichen Methoden werden auch strukturelle Gemeinsamkeiten vorgestellt. Ziel ist es, eine systematische Einführung in die professionellen Handlungsformen bzw. -möglichkeiten in der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit zu geben.

Der Band hilft dabei, Methoden, Konzepte und Handlungsformen Sozialer Arbeit zu verstehen und bietet damit eine unverzichtbare Grundlage für Studium und Praxis Sozialer Arbeit.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
14,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
11,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
17,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825247720
UTB-Titelnummer 4772
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 28.10.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 130 S.
Inhalt
1 Methodisches Handeln in der Sozialen Arbeit – Eine Einführung 7
1.1 Zentrale Begriffe, Fragen und Themen der Methodenentwicklung 8
1.2 Rahmen- und Strukturbedingungen sozialpädagogischen Handelns 12
2 Handlungskonzepte und Methoden in der Sozialen Arbeit 17
2.1 Einzelfall- und individuumszentrierte Handlungskonzepte und Methoden 19
2.1.1 Einzelfallhilfe: Entwicklung und konzeptionelle Überlegungen 19
2.1.2 Biografische Einzelfallhilfe: Rekonstruierte Lebensgeschichten 26
2.1.3 Sozialpädagogische Diagnose und Entwicklungsprognosen 29
2.1.4 Sozialpädagogische Familienhilfe: Wissen und Handeln
2.1.5 Multiperspektivische Fallarbeit: Typenbildung in der Fallbearbeitung 40
2.1.6 Sozialpädagogische Beratung: Wissen und Orientierung 41
2.1.7 Mediation: Konfliktbewältigung und Konfliktregelung 45
2.1.8 Sozialmanagement: Produktion von Wohlfahrt 48
2.2 Gruppen- und sozialraumbezogene Konzepte und Methoden 53
2.2.1 Soziale Gruppenarbeit 53
2.2.2 Themenzentrierte Interaktion (TZI) 60
2.2.3 Erlebnispädagogik: Lern- und Bildungsprozesse 64
2.2.4 Positive Peer Culture 71
2.2.5 Konfrontative Pädagogik (KP 73
2.2.6 Streetwork und Mobile Jugendarbeit 75
3 Sozialraum und Gemeinwesen 79
3.1 Gemeinwesenarbeit 79
3.2 Sozialraumorientierung: Theoretische und methodische Grundlagen 86
3.3 Empowerment als Prozesse der Selbstbemächtigung 90
3.4 Soziale Netzwerkarbeit: Beziehungsgeflechte von Personen, Gruppen und Organisationen 92
3.5 Jugendhilfeplanung als Steuerungsinstrument kommunaler Kinder- und Jugendhilfe 96
4 Professions- und organisationsbezogene Handlungsmethoden 99
4.1 Konzepte und Konzeptionen in der Sozialen Arbeit 100
4.2 Wirkungsforschung und evidenzbasierte Soziale Arbeit 102
4.3 Evaluation: Überprüfung, Bewertung und Veränderung 105
4.4 Coaching: Meta-Betrachtungen von Berufs- und Arbeitsprozessen 108
4.5 Supervision: Praxisberatung 111
4.6 Teamarbeit in der Sozialen Arbeit 115
4.7 Forschungsmethoden in der Sozialen Arbeit 117
4.8 Handlungsmethoden in der Fort- und Weiterbildung 118
5 Entwicklungen in der Methodendiskussion 121
6 Literatur 125
Pressestimmen

Aus: socialnet – Michael Domes – 14.01.2020
[…] Braches-Chyrek formuliert als Anspruch des Bandes, „dass die wichtigsten Wissens-, Lehr- und Forschungsfelder methodischen Handelns in der Sozialen Arbeit nachvollziehbar beschrieben werden, damit diese (…) leicht zu erschließen sind“ (S.?7). Diesem Anspruch wird der Band mehr als gerecht. Er eröffnet sehr gut Möglichkeiten, sich – in einem ersten Schritt – mit einzelnen Methoden und Handlungskonzepten vertraut zu machen. Insofern bietet er insbesondere für Studierende am Anfang ihres Studiums wie Lehrende in den entsprechenden Modulen einen hilfreichen und gelungenen Einstieg in die Thematik.

Autoreninfo

Braches-Chyrek, Rita

Prof. Dr. Rita Braches-Chyrek ist Professorin am Lehrstuhl Sozialpädagogik, Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Bamberg.
Reiheninfo

Herausgegeben von Fabian Kessl (Universität Duisburg-Essen), Sabine Stövesand (Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg), Werner Thole (Universität Kassel), Elke Kruse, (Fachhochschule Düsseldorf)

Die neue Reihe „Soziale Arbeit – Grundlagen“ vermittelt Studierenden in zehn Bänden einen systematischen Überblick über das Feld Sozialer Arbeit in Profession und Disziplin. Alle AutorInnen sind ausgewiesene ForscherInnen und Lehrende an deutschsprachigen Hochschulen.
Die Darstellung aller Bände basiert auf dem gegenwärtigen Stand der wissenschaftlichen Diskussionen in der deutschsprachigen wie internationalen Sozialen Arbeit. LeserInnen erhalten daher exemplarisch auch Einblick in theoriesystematische Positionen wie empirische Ergebnisse.
Außerdem haben sich alle AutorInnen einer prinzipiell intersektionalen Perspektive verpflichtet, weshalb Herrschaftsverhältnisse als strukturierende Prinzipien sozialpädagogischer Handlungsvollzüge und Organisations- wie Institutionalisierungsformen ebenso in allen Bänden themenbezogen Berücksichtigung finden (Gender, Klasse, Ethnie/Rasse, Behinderung ...) wie international vergleichende Markierungen oder Dimensionierungen.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von F. Zittlau

"Soziale Arbeit – die Methoden und Konzepte" von Rita Braches-Chyrek eignet sich hervorragend, um einen aktuellen, kompakten Überblick über die Methoden der Sozialen Arbeit zu erhalten. Wo Galuske in seinem Standardwerk zuweilen zu sehr in die Breite geht, überzeugt Braches-Chyrek durch Präzision, Pointierung und Aktualität. Auch die Rückmeldung der Studierenden, im direkten Vergleich beider Bücher, zeigt eindeutig, dass in der heutigen Didaktik für die Basisvermittlung der Methodenlehre in der Sozialen Arbeit Frau Braches-Chyrek ein kompaktes Buch vorgelegt hat, welches für das heutige Studium und Curriculum besten gerüstet und von den Studierenden gut verarbeitbar ist.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Soziale Arbeit – die Methoden und Konzepte"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Soziale Arbeit – die Methoden und Konzepte

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Soziale Arbeit – die Methoden und Konzepte
 
  Lade...