utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Statistik für Soziologen

von Diaz-Bone, Rainer Fach: Soziologie; Mathematik/ Statistik/ Informatik; Reihe: UTB basics

Einführung in die Statistik: für die soziologische Grundausbildung sowie die benachbarten Fächer

- Das Lehrbuch beinhaltet alle wichtigen Themenbereiche der statistischen Grundbildung: von der Einführung in die Grundbegriffe bis zur multivariaten Analyse.
- Es vermittelt anschaulich den aktuellen Stand der sozialwissenschaftlichen Statistikausbildung.
- Enthalt Kurzportrats der wichtigsten multivariaten Verfahren, Datensatze und Datenarchive.

Lehrbücher mit einem klaren Konzept:
- zahlreiche Abbildungen und Tabellen veranschaulichen den Lernstoff
- Definitionen und Beispiele erleichtern das Lernen
- geeignet für die Prüfungsvorbereitung
- mit weiterführenden kommentierten Literaturhinweisen und Register
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
5. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
5. überarb. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang/ePUB inkl. 19% Mehrwertsteuer
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825252106
UTB-Titelnummer 2782
Auflagennr. 5. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 25.03.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 313 S.
Inhalt
Vorworte 9
1 Einleitung 11
2 Grundbegriffe 17
2.1 Dimensionen und Variablen 17
2.2 Eigenschaften von Variablen 18
2.3 Schreibweisen 23
2.4 Kodierungen 27
2.5 Datenorganisation 28
DESKRIPTIVSTATISTIK
3 Univariate Analyse 33
3.1 Häufigkeitstabellen 35
3.2 Einfache grafische Darstellungen 39
3.2.1 Balkendiagramm 39
3.2.2 Histogramm 40
3.2.3 Kreisdiagramm 43
3.3 Mittelwerte 44
3.3.1 Arithmetisches Mittel 45
3.3.2 Median 45
3.3.3 Modus 47
3.4 Quantile (Lagemaße) 47
3.5 Streuungsmaße 48
3.5.1 Spannweite 49
3.5.2 Quartilsabstand 49
3.5.3 Varianz und Standardabweichung 50
3.5.4 Variationskoeffizient 52
3.6 Maße der qualitativen Variation 52
3.6.1 Lieberson-Index und normierter Lieberson-Index 53
3.6.2 Devianz und relative Devianz 55
3.7 Konzentration 57
3.7.1 Lorenzkurve 57
3.7.2 Lorenz-Münzner-Maß 61
3.8 Boxplot 62
3.9 z-Standardisierung 64
4 Bivariate Analyse 66
4.1 Kausalität und statistische Analyse 67
4.2 Tabellenanalyse 70
4.2.1 Kontingenztabelle 70
4.2.2 Spaltenprozentuierung 73
4.2.3 Prozentsatzdifferenz 76
4.2.4 Odds Ratio und Yule’s Q 77
4.2.5 x2 und Cramer’s V 82
4.3 Korrelation und Regression 87
4.3.1 Streudiagramm 87
4.3.2 Kovarianz und Korrelationskoeffizient 92
4.3.3 Bivariate Regression 96
4.4 Bivariate Zusammenhangsmaße im Überblick 111
5 Drittvariablenkontrolle 113
5.1 Drittvariablenkontrolle in der Tabellenanalyse 115
5.2 Drittvariablenkontrolle in der Regressions und Korrelationsrechnung 124
INFERENZSTATISTIK
6 Zufallsstichproben und Schätzen 133
6.1 Zufallsstichproben 134
6.2 Statistische Verteilungen 139
6.2.1 Die Normalverteilung 140
6.2.2 Die t-Verteilung 144
6.3 Stichprobenverteilungen 145
6.4 Wahrscheinlichkeit 151
6.5 Schätzen 155
6.5.1 Punktschätzung 155
6.5.2 Intervallschätzung 157
6.6 Gewichtungen und praktische Probleme 159
7 Testen 164
7.1 z-Test des Anteilswertes 165
7.2 z-Test des arithmetischen Mittels 169
7.3 Fehler erster und zweiter Art 172
7.4 x2-Unabhängigkeitstest 177
7.5 t-Test des Korrelationskoeffizienten 180
7.6 Allgemeine Vorgehensweise 182
7.7 Unterschied zwischen Schätzen und Testen 184
MULTIVARIATE VERFAHREN
8 Multiple lineare Regression 189
8.1 Logik und Grundmodell 191
8.1.1 Multiple Regressionsgleichung 194
8.1.2 Standardisierter Regressionskoeffizient 197
8.1.3 Multipler Determinationskoeffizient 198
8.1.4 Erklärungsbeiträge einzelner Variablen im Modell 199
8.2 Anwendungsvoraussetzungen 202
8.3 Untersuchung der Anwendungsvoraussetzungen (deskriptivstatistisches Beispiel) 204
8.4 Exkurs: Interaktion 211
8.5 Multiple Regression mit Stichprobendaten 215
8.5.1 Inferenzstatistische Überlegungen 219
8.5.2 F-Test des multiplen Determinationskoeffizienten 221
8.5.3 Korrigierter Determinationskoeffizient 223
8.5.4 t-Test des Regressionskoeffizienten 223
8.5.5 Konfidenzintervalle für bj 225
8.6 Untersuchung der Anwendungsvoraussetzungen (inferenzstatistisches Beispiel) 227
8.7 Exkurs: Transformation 231
9 Logistische Regression 235
9.1 Herleitung der logistischen Regressionsgleichung 236
9.2 Logitkoeffizienten und Effektkoeffizienten 240
9.3 Maximum-Likelihood-Methode 243
9.4 Pseudo-R2-Maße 248
9.5 Multiple logistische Regression mit Stichprobendaten 250
9.5.1 Likelihood-Ratio-Test 254
9.5.2 WALD-Test 255
9.5.3 Konfidenzintervalle für bj und ebj 256
10 Multiple Korrespondenzanalyse 258
10.1 Logik und Grundkonzepte 259
10.2 Achsen und Trägheiten 266
10.2.1 Anzahl und Auswahl der Achsen 270
10.2.2 Interpretation der Achsen 273
10.3 Statistische Erklärung der Kategorien 277
10.4 Passive Variablen 279
10.5 Praktische Empfehlungen 283
10.5.1 Vorbereitung 283
10.5.2 Software 283
11 Literatur 285
12 Anhang 288
12.1 Kurzporträts multivariater Verfahren 289
12.1.1 Clusteranalyse 289
12.1.2 Ereignisdatenanalyse 290
12.1.3 Faktorenanalyse 291
12.1.4 Log-lineare Analyse 291
12.1.5 Mehrebenenanalyse 292
12.1.6 Netzwerkanalyse 292
12.1.7 Strukturgleichungsmodelle 294
12.2 Sekundäranalysen 294
12.2.1 Eigenheiten der Sekundäranalyse 294
12.2.2 Datenarchive 295
12.2.3 Wichtige Datensätze für die Sekundäranalyse 296
12.3 Literaturhinweise 298
12.4 Rechnen mit dem Summenzeichen 302
12.5 Rechnen mit Exponenten und natürlichem Logarithmus 304
12.6 Statistische Tabellen(Auszüge) 306
Register 311
Autoreninfo

Diaz-Bone, Rainer

Diaz-Bone, Rainer

Rainer Diaz-Bone ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt qualitative und quantitative Methoden an der Universität Luzern (Schweiz).
Reiheninfo
Unsere Lehrbücher für die "Generation @": Die Bände der Reihe utb basics bereiten den Stoff in kompakter, leicht verständlicher und übersichtlicher Form auf. Damit ist der Lernerfolg garantiert – quer durch alle Studienfächer.

basics steht für Lehrbücher, die in knapper und didaktisch ausgearbeiteter Form Einführungen in wesentliche Fachgebiete bieten.

Der didaktische Aufbau ermöglicht eine:
schnelle Orientierung durch Kapitelübersichten und Zusammenfassungen
• Arbeitsaufgaben mit Lösungen erlauben eine rasche Überprüfung des gelernten Stoffes
• Grafische Elemente erleichtern die Leserführung und strukturieren den Stoff auch optisch
• Stichworte, Glossare, Definitionen, Merksätze und ausführliche Register ermöglichen einen direkten Zugriff auf einzelne Passagen zum Nachlesen und Wiederholen
Das einheitliche Layout sorgt für rasches Zurechtfinden. Die Reihe zeichnet sich durch eine leicht verständliche Sprache aus, Fremdwörter und Fachbegriffe werden nicht vorausgesetzt.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Gute Aufbereitung des Themas mit vielen Beispielen

Bewertung

Kundenmeinung von denise

Das Fachbuch „Statistik für Soziologen“ wurde von Rainer Diaz-Bone geschrieben und ist als utb-Band im UVK Verlag erschienen. Herr Diaz-Bone ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt auf qualitativen und quantitativen Methoden an der Universität Luzern (Schweiz).

Zielgruppe des Buchs sind insbesondere Studierende soziologischer und sozialwissenschaftlicher Studiengänge.

Das Buch beginnt mit der Einführung verschiedener Grundbegriffe, wie beispielsweise Variablen und Skalenniveaus. Daran schließen sich die Themen, „Deskriptivstatistik“ (unterteilt in univariate und bivariate Analyse sowie Drittvariablenkontrolle), „Inferenzstatistik“ (aufgegliedert in Zufallsstichproben und Schätzen sowie Testen), „Multivariate Verfahren“ (besteht aus multipler linearer Regression, logistischer Regression und multipler Korrespondenzanalyse) sowie ein großer Anhang, in dem sich unter anderem Kurzportraits zu multivariaten Verfahren und statistische Tabellen befinden, an.

Das Buch ist so aufgebaut, dass die einzelnen Kapitel schrittweise aufeinander aufbauen und vorher eingeführte Begriffe und Denkweisen an späterer Stelle vorausgesetzt werden. Daher eignet sich das Buch nur bedingt zum Nachschlagen. Durch das Register sowie im Text enthaltene Verweise ist der Ort, an dem beispielsweise der Begriff eingeführt wurde, gut zu finden.

Zu Beginn jedes Kapitels befindet sich eine Übersicht über dessen Aufbau sowie häufig auch eine kurze Übersicht worum es im jeweiligen Kapitel geht. Neben dem verständlichen Text und der guten Struktur des Buchs wirkt sich auch die Textgestaltung (zum Beispiel Fettdruck, Kursivdruck und verschiedene Schriftgrößen) sowie viele Tabellen und Abbildungen positiv auf das Lesen und Verstehen des Buchinhalts aus. Des Weiteren verwendet der Autor viele hilfreiche soziologische Beispiele, um die theoretischen Grundlagen praktisch zu verdeutlichen.

Insgesamt hat der Autor das Thema sehr gut und verständlich aufbereitet, so dass das Buch auch für Personen hilfreich ist, die über keine Vorkenntnisse in diesem Bereich verfügen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von K. Drasch

Bewährtes Standardwerk für Soziologen, die einen nicht-mathematischen Umgang mit Statistik bevorzugen. Es wird alles anschlaulich anhand vieler Beispiele erklärt. Besonders empfehlenswert ist das Kapitel zur Einführung in die Inferenzstatistik. Lediglich das Kapitel Multiple Korrespondenzanalyse ist nicht zu empfehlen, da es meiner Meinung nach in einem Einführungswerk noch zu anspruchsvoll bzw. zu wenige bedeutsam als Standardinstrument ist. Änderungen zur 4. Auflage sind mir aber auf den ersten Blick keine aufgefallen.

Super zum nachschlagen

Bewertung

Kundenmeinung von Surya

"Statistik für Soziologen" vermittelt verständlich und anhand gut gewählter Bespiele die Grundlagen der empirischen Sozialforschung und ist als Ergänzung zur Vorlesung super geeignet. Auch für Anfänger ist das Buch zu empfehlen, da man durch die gute Strukturierung durch Hervorhebung wichtiger Aspekte schnell weiß. worauf man achten sollte.
Vor allem hat mich die Inhaltliche Strukturierung des Buches überzeugt. Denn durch die klare und logisch aufeinander aufbauende inhaltliche Gliederung, lässt es sich auch sehr gut als Nachschlagewerk verwenden, wenn man nur einzelne Fragen hat oder Themen noch einmal auffrischen möchte. Das Buch ist als Einstieg für den Neuling geeignet und genauso als Grundlagenwerk für den Fortgeschrittenen der sich wegen der guten Aufteilung sehr schnell einzelne Themengebiete noch einmal raus picken kann.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von H. Reiger

verständliche und informative Grundlagenvermittlung statistischer Methoden und Verfahren, ausgezeichnete Mischung von theoretischem und angewandtem Know-How, ohne abschreckendes formalwissenschaftliches Beiwerk, mit gut gewählten Beispielen und klaren (inhaltlichen) Interpretationsoptionen statistischer Ergebnisse und Analysen, ein echt gutes Einführungsbuch, nicht nur für Soziolog*innen, sondern generell für Sozial- und Humanwissenschaften

Zu Recht bewährtes Standardwerk nach Richtlinien der DGS (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)

Bewertung

Kundenmeinung von O.R.

Das Buch "Statistik für Soziologen" von Rainer Diaz-Bone - seit 2008 ordentlicher Professor für Soziologie mit dem Schwerpunkt qualitative und quantitative Methoden an der Universität Luzern - ist ein "Lehrbuchklassiker" und nun in der 4. Auflage erschienen. Es werden alle Grundlagen der Statistik angesprochen. Als erstes werden aber alle wesentlichen Grundbegriffe geklärt. Gut gefallen hat mir die übersichtliche Gliederung, sowie das Register. Auch die blauen Hinweise im Text auf andere (Unter)Kapitel des Buches (Beispiel "-> Kap. 6.1.3") sind hilfreich. Ebenso die vielen Beispiele. Auch die in verschiedenen Blaustufen gehaltenen Tabellen finde ich sehr übersichtlich. Leider kommt die Netzwerktheorie etwas kurz (ist halt "nur" ein Übersichts- bzw. Grundlagenbuch. Für tiefergehende Infos dann woanders schauen). Insgesamt aber ein solides Methodikbuch. Es wurde bei der Auswahl der Inhalte darauf geschaut, dass die Empfehlungen der DGS (Deutsche Gesellschaft für Soziologie) zur Grundausbildung für Soziologen im Statistibereich berücksichtigt werden! Insgesamt also verdiente 5 Sterne.

Gute Einführung

Bewertung

Kundenmeinung von Frederik Knack

Gewohnt gute Einführung in der dritten Auflage. Einer sachlichen Einführung in die Grundbegriffe folgt ein Kapitel über deskriptive Statistik. Inferenzstatistik und multivariate Verfahren. Ausführlichen Beschreibungen folgen gute Erklärungen über diverse Testverfahren. Für die Thematik eine sinnvolle Kombination von Theorie und Anwendungsebene. In der Gesamtstruktur übersichtlich.
Für den Einstieg, als Nachschlagewerk und täglicher Begleiter in Vorlesung und akademischer Arbeit geeignet.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Tausendpfund

Guter, kompakter Überblick.

gutes Statistik Grundbuch

Bewertung

Kundenmeinung von D.Demartin

Das Statistikbuch hat eine klare Struktur und die Kapitel bauen aufeinander auf. Die Berechnungen werden an soziologischen Beispielen erklärt und vermittelt. Besonders die deskriptive Statistik hat mir gut gefallen, da ich diese für mein Studium benötige. Es gibt viele Tabellen und Formelbeschreibungen, die gut erklärt werden. Am Ende des Buches werden verschiedene Möglichkeiten der multivariater Verfahren aufgegriffen und kurz erläutert. Der Preis der Buches ist sehr gut.

Eine sehr gute Einführung in die Statistik für Anfänger und zum immer wieder nachlesen

Bewertung

Kundenmeinung von Melina Lau

Ich habe mir dieses Buch als Ergänzung zu meinem Studium besorgt. Es beinhaltet alle grundlegenden Verfahren der Statistik, wie wir sie auch in den Sozialwissenschaften benötigen.
Der Aufbau ist verständlich, die Grafiken sind passend und werden gut erklärt und wichtige Begriffe werden fett geschrieben für eine bessere Übersicht. Selbst komplexere Themen wie multiple Regressionen oder das Testen werden sehr gut erklärt, sodass es für jeden Anfänger verständlich ist.
Allgemein lässt sich das Buch sehr gut lesen und tut das was es soll. Sehr zu empfehlen.

Gutes Überblickswerk

Bewertung

Kundenmeinung von Carlotta Reh

Die Neuauflage von "Statistik für Soziologen" ist ein gutes Überblickswerk zur Statistik für Sozialwissenschaftler (sicherlich nicht nur Soziologen, sondern ebenso für Geographen oder Politikwissenschaftler). Der Kapitelaufbau ist klar und gegliedert in Deskriptive Statistik, Inferenzstatistik und Multivariate Verfahren. Vielfältige Graphiken, Tabellen und Formeln illustrieren die Beschreibungen und Erklärungen und dienen vielfach als Beispiele für Berechnungen. Die Erklärungen sind gut verständlich. Lediglich eine kurze Einführung oder die Darlegung von Schwächen und Stärken der Statistiksoftwares SPSS und R wäre wünschenswert gewesen, diese werden praktisch nicht erwähnt im Buch.
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 10 von 21 gesamt

Bewerten Sie den Titel "Statistik für Soziologen"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Statistik für Soziologen

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Statistik für Soziologen
 
  Lade...