utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Weltbildwechsel

Ideengeschichte geographischen Denkens und Handelns

von Schlottmann, Antje ; Wintzer, Jeannine Fach: Geowissenschaften;

Geographisches Denken hat zu jeder Zeit die Vorstellungen der Menschen von der Welt geprägt. Im weiten Spektrum von Landschafts- und Länderkunde, Regional-, Stadt-, Wirtschafts- und Sozialgeographie sind die Zeitebenen allerdings ineinander verschlungen und beeinflussen sich gegenseitig. "Weltbildwechsel" ist eine zeitgemäße Einführung in diese spannende Geschichte des Fachs Geographie.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
29,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
23,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
35,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825252182
UTB-Titelnummer 5218
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 09.09.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Haupt
Umfang 300 S., 100 farb. Abb.
Inhalt
Von wechselnden Weltbildern 9
Geographie im 21. Jahrhundert 9
Ziele des Buches 11
Aufbau des Buches 13
Dank 20
Literatur 21
Von Weltbildwechseln erzählen 22
Was ist als geographisch zu bezeichnen? 22
Fallen historischer Rekonstruktionen I: Eurozentrismus und Elitarismus 23
Fallen historischer Rekonstruktionen II: Teleologie und Linearität 24
Fallen historischer Rekonstruktionen III: Positivismus und Wertneutralität 26
Geschichten zur Positionierung: Wissenschaftliche Paradigmen 28
Geschichten neu erzählen: Prinzipien der kritischen Rekonstruktion 31
Einladung zur Fortschreibung 35
Literatur 36
1 Vermessen 37
2 Erklären 73
3 Erobern 109
4 Vermitteln 149
5 Aufklären 191
6 Wahrnehmen 221
7 Gestalten 251
8 Differenzieren 295
9 Visualisieren 329
10 Modellieren 359
ABC der Geographie 391
Register 397
Pressestimmen

Aus: Geographische Rundschau – Simon Runkel – 5/2020
[…] Selten wurde Disziplingeschichte kurzweiliger und aufschlussreicher erzählt. Dieses Lehrbuch hat das Zeug zum Klassiker!

Aus: lehrerbibliothek.de – Marcel Remme – 8.12.2019
[…] Mit ihrem Werk leisten Schlottmann und Wintzer einen wichtigen Beitrag zu einem kritisch-reflexiven Selbstverständnis der Geographie. Fazit: Das Buch „Weltbildwechsel“ gibt Geographie-Studierenden und Lehrkräften einen sehr guten Überblick über die historische Entwicklung geographischen Denkens und Handelns sowie über theoretische Grundlagen der Wissenschaftsdisziplin Geographie.

Autoreninfo

Schlottmann, Antje

Dr. Antje Schlottmann ist Professorin für Geographie und ihre Didaktik am Institut für Humangeographie der Uni Frankfurt.

Wintzer, Jeannine

Dr. Jeannine Wintzer ist Dozentin für Sozialgeographie am Geographischen Institut der Universität Bern.

Weitere Titel von Schlottmann, Antje; Wintzer, Jeannine

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von J. Keller

Es ist eine differenzierte und umfassende Einführung in das geographische Denken und wie es unsere Welt prägt.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Köllner

Es handelt sich um eine fundierte und gut geschriebene Einführung in den Wandel geographischen Denkens und geographischen Wissens.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von E. Rohmer

Das Buch behandelt seinen Gegenstand sehr differenziert und bleibt dabei dennoch in hohem Maße anschaulich. Als Literaturwissenschaftler, der vor langer Zeit einmal Geographie auf das Lehramt hin studiert hat, interessieren mich die Bezüge zwischen der sprachlich vermittelten Vorstellung von Landschaft durch die Literatur einerseits und der geographische Zugriff auf Landschaft / Welt sehr. Das Buch ist als Einführung konzipiert und will den Wissensstand zu den behandelten Fragen aufzeigen. Dazu werden relativ viele auch umfangreichere Zitate verwendet, die typographisch hervorgehoben sind. Das kommt dem Benutzer schon sehr entgegen, ist aber auch sehr schön umgesetzt. Erfreulich finde ich, dass dabei die Bezugnahme auf Sekundärliteratur nicht zu kurz kommt - ein Manko, dass ich bei anderen Einführungsbüchern zunehmend feststellen muss.


Weltbildwechsel, Ideengeschichte geographischen Denkens und Handelns

Bewertung

Kundenmeinung von Salvatore Martinelli

Antje Schlottmann und Jeannine Wintzer beleuchten ein faszinierendes Spektrum an Weltbildern und fördern ein umfangreiches Verständnis zur Umsetzung geographischen Wissens der Vergangenheit und Gegenwart. Im Vordergrund ihrer Forschung steht die Frage, wer Wissen zu welchem Zweck einsetzt und in welcher Konsequenz sich die Konstellation des geographischen Denkens und Handelns in Bezug zum gesellschaftlichen Raumzugang als Weltbild verstehen lässt. Zur Beantwortung dieser Fragestellung beschäftigen sie sich in zehn Schwerpunktthemen: Vermessen, Erklären, Erobern, Vermitteln, Aufklären, Wahrneh-men, Gestalten, Differenzieren, Visualisieren und Modellieren.

Die Autorinnen vereinen die unterschiedlichen thematischen Ansätze so miteinander, dass eine übersichtliche und gut verständliche Gesamtschau geschaffen wird. Damit wird das Kernthema ‚Weltbild‘ stets in einen größeren kontextuellen Rahmen eingebettet, bei dem wichtige Referenzen auf die folgenden Abschnitte den jeweiligen Bedeutungszusammenhang beleuchten und nachvollziehbar sind. Zentrale Fachtermini werden hinreichend in der utb-typischen Gestaltung mittels grauer und blauer Infoboxen näher erläutert.
Die einzelnen Kapitel münden in einem Fazit, das inhaltlich die grundlegenden Charakteristika eines Weltbildes pointiert herausarbeitet. Insgesamt ist es den Autorinnen gelungen, einen Beitrag für Interessierte, Studierende und Forschende zu konzipieren; das Personenregister komplettiert das stimulierende Spektrum.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Weltbildwechsel"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Weltbildwechsel

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Weltbildwechsel
 
  Lade...