utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt

Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften

von Eco, Umberto Fach: Studienratgeber;

Diese Anleitung für die Planung, Gliederung und Niederschrift wissenschaftlicher Arbeiten von Umberto Eco, Professor an der Universität Bologna, ist ebenso gründlich wie virtuos.

Nach Ecos eigenen Worten (Einleitung) gibt sein Buch "Auskunft darüber, (1) was man unter einer Abschlussarbeit versteht, (2) wie man das Thema sucht und die Zeit für seine Bearbeitung einteilt, (3) wie man bei der Literatursuche vorgeht, (4) wie man das gefundene Material auswertet und (5) wie man die Ausarbeitung äußerlich gestaltet".

Die autorisierte Übersetzung hat Professor Dr. Walter Schick erarbeitet. Eine "erfrischend unkonventionelle Handreichung" nennt er das Buch; es erlaube einen "Blick in die 'Werkstatt' Ecos; denn Beziehungen zu anderen Werken Ecos werden nicht nur durch jenen Abbé Vallet hergestellt, der im vorliegenden Buch wie in 'Der Name der Rose' eine Rolle spielt."

Darin liegt freilich nur ein zusätzlicher Reiz und Gewinn der Lektüre. Wichtiger ist: Ecos Buch zeigt, wie man schreiben soll – auf den Leser konzentriert, dem Leser dienend.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,00 €
14. unv. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
14,99 €
14. unv. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
21,75 €

Was ist der »Online-Zugang«?

ePUB **(verfügbar)
14,99 €
14. unv. Aufl.
Dieses ePUB ist mit Adobe Digital Editions nutzbar z.B. auf Tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.
Weitere Infos zu ePUBs.
Mit dem Kauf des ePUBs verzichten Sie auf das Widerrufsrecht für diesen Artikel.

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825253776
UTB-Titelnummer 1512
Auflagennr. 14. unv. Aufl.
Erscheinungsjahr 2020
Erscheinungsdatum 17.02.2020
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag facultas
Umfang 288 S.
Inhalt
Vorworte des Übersetzers V
Nachtrag zur 2. Auflage VII
Vorwort zur 6. Auflage XIV
Einleitung 1
I. Was ist eine wissenschaftliche Abschlussarbeit und wozu dient sie? 6
I.1. Warum muss man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreiben und was ist sie? 6
I.2. Für wen dieses Buch von Interesse ist 10
I.3. Was eine Abschlussarbeit auch nach dem Universitätsabschluss nützt 12
I.4. Vier Faustregeln 14
II. Die Wahl des Themas 16
II.1. Monographische oder Übersichtsarbeit? 16
II.2. Geschichtliche oder theoretische Arbeit? 22
II.3. Historische Themen oder aktuelle Themen? 25
II.4. Wieviel Zeit braucht man, um eine Abschlussarbeit zu schreiben? 27
II.5. Muss man Fremdsprachen können? 33
II.6. »Wissenschaftliche« oder »politische« Arbeit? 39
II.6.1. Was ist Wissenschaftlichkeit? 39
II.6.2. Historisch-theoretische Themen oder »lebendige« Erfahrungen? 46
II.6.3. Wie man einen aktuellen Gegenstand zu einem wissenschaftlichen Thema macht 50
II.7. Wie man verhindert, dass man vom Betreuer ausgenutzt wird 59
III. Die Materialsuche 63
III.1. Die Zugänglichkeit der Quellen 63
III.1.1. Was sind Quellen einer wissenschaftlichen Arbeit? 63
III.1.2. Quellen erster und zweiter Hand 70
III.2. Die Literatursuche 74
III.2.1. Wie man eine Bibliothek benützt 74
III.2.2. Wie man die Bibliographie anpackt: die Kartei 79
III.2.3. Das bibliographische Zitat 84
III.2.4. Die Bibliothek von Alessandria: Ein Experiment 108
III.2.5. Aber muss man denn immer Bücher lesen? Und in welcher Reihenfolge? 136
IV. Der Arbeitsplan und die Anlage der Kartei 140
IV.1. Das Inhaltsverzeichnis als Arbeitshypothese 140
IV.2. Karteikarten und Notizen 150
IV.2.1. Die verschiedenen Arten von Karteikarten und wozu sie dienen 150
IV.2.2. Das »Verzetteln« der Primärquellen 160
IV.2.3. Die Lektüre-Karten 163
IV.2.4. Die wissenschaftliche Bescheidenheit 179
V. Das Schreiben 183
V.1. An wen man sich wendet 183
V.2. Wie man sich ausdrückt 186
V.3. Die Zitate 196
V.3.1. Wann und wie man zitiert: zehn Regeln 196
V.3.2. Zitat, sinngemäße Wiedergabe, Plagiat 206
V.4. Die Fußnoten 210
V.4.1. Welchen Zweck die Fußnoten haben 210
V.4.2. Die Zitierweise Zitat – Fußnote 214
V.4.3. Das System Autor – Jahr 218
V.5. Hinweise, Fallen, Gebräuche 224
V.6. Der wissenschaftliche Stolz 229
VI. Die Schlussredaktion 231
VII. Abschließende Bemerkungen 265
Anmerkungen 268
Pressestimmen

Aus: studieren.de, Ulrike Hartmann, 01.05.2010
[…] Ein Klassiker der Ratgeberliteratur!

Aus: ZEIT – Gudrun Lund – 18.03.2004
Unter der Überschrift „Lesen!“ beurteilt Gudrun Lund das Buch „Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt“ als einen Klassiker, der zeigt, dass wissenschaftliches Arbeiten Spaß machen kann.
» Zum Volltext der Rezension

Aus: Der Standard, mad, 16.06.2007
Durchaus als Klassiker gilt mittlerweile der Leitfaden "Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt". [...] Mit dem Verweis auf nationale Abweichungen, etwa die Zitierweise betreffend, zeichnet Eco den Weg von der Themenwahl über die Recherche, den Arbeitsplan, die Verschriftlichung bis hin zur korrekten und sinnvollen Schlussredaktion nach. Der Autor schafft es dabei, die Distanz zum Leser auf ein Minimum zu verringern: Die knapp 270 Seiten, die im UTB-Verlag erscheinen, sind dadurch verhältnismäßig schnell durchzuarbeiten. […]

Aus: www.media-mania.de, Markus Goedecke
[…] das Buch [ist] übersichtlich strukturiert [ ]. Nach einem kurzen, einleitenden Kapitel, in dem sich Eco mit der Frage nach dem Sinn und Zweck einer Abschlussarbeit auseinandersetzt, widmet er sich ausgiebig dem Problem der Themenwahl. […]

Aus: ihkmagazin Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim – 04/2016
Das zeitlos hilfreiche Werk führt Leser von der Themensuche bis zum Schreiben durch die Textarbeit. Das Beste: Es liest sich flüssig wie ein Roman. […]

Autoreninfo

Eco, Umberto

Umberto Eco (1932-2016) war Schriftsteller, Kolumnist, Philosoph, Medienwissenschaftler und Professor für Semiotik in Bologna.

Weitere Titel von Eco, Umberto

Leserbewertungen

Bewertungen

Toller Einstieg ins Thema

Bewertung

Kundenmeinung von Jennifer

Für den groben Überblick ist das Buch wirklich toll. Es wurde gut geschrieben und es ist ansprechend aufgebaut.

Leider merkt man dem Buch sein Alter an, sodass einige Passagen eher nicht zu gebrauchen sind in der heutigen Zeit. Das Kapitel mit der Wahl des Themas war für mich besonders wertvoll, weshalb ich es trotz der kleinen Schwächen weiter empfehle.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Gehrmann

Inspierierendn und humorvoll geschriebenes Buch, das Studierenden auf dem Weg zur Abschlussarbeit wirklich hilfreich sein kann. Kein sehr gut deshalb, weil man in den Teilen zu allen Formalia natürlich merkt, dass das Buch schon sehr alt ist - hier wird noch mit der Schreibmaschine geschrieben. Insofern sind einige Kapitel ganz unbrauchbar. Die Kapitel zur Themenfindung und Tipps zum Schreiben sind jedoch zeitlos und ganz wunderbar ansprechend formuliert.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt
 
  Lade...